Hauptmenü öffnen

Maximilian Schell

2007

Maximilian Schell (* 8. Dezember 1930 in Wien; † 1. Februar 2014 in Innsbruck) war ein schweizerisch-österreichischer Schauspieler, Regisseur und Produzent.

Salzburgbezug

1959 war Schell erstmals bei den Salzburger Festspielen in der Rolle als Sigismund in Hugo von Hofmannsthals Der Turm zu sehen. Dann erst wieder 1978, als er von Curd Jürgens die Rolle des Jedermann übernahm, die er bis 1982 in 32 Aufführungen verkörperte. 1985 sah man ihn nochmals im Der seidene Schuh. 1979 und 1980 war neben dem Jedermann auch in Das weite Land zu sehen.

Weiterführend

Für Informationen zu Maximilian Schell, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Curd Jürgens

Jedermann im Jedermann
1978–1982
Nachfolger

Klaus Maria Brandauer