Tourismus Lungau Salzburger Land

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
anlässlich der Unterzeichnung der Kooperations-Vereinbarung der Tourismusverbände Tamsweg und Unterlungau, von links: Sebastian Aigner, Roswitha Hönegger Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Hilde Santner und Egon Setznagel.

Der Tourismus Lungau Salzburger Land ist ein Tourismusverband zur Förderung des Fremdenverkehrs im Lungau.

Allgemeines

Die Lungauer Tourismusverbände Lessach, Ramingstein, St. Andrä und Tamsweg schlossen sich am 18. Oktober 2016 zum neuen Verband "Tourismus Lungau Salzburger Land" mit Sitz in Tamsweg zusammen. Die im Beisein von Landeshauptmann Wilfried Haslauer unterschriebene Vereinbarung gilt ab 1. Jänner 2017.

Von 2010 bis 2014 betrug die durchschnittliche Zahl an Übernachtungen in den vier Lungauer Gemeinden zusammen 96 221.

Der gemeinsame Tourismusverband wird nicht nur ein neues einheitliches Logo der Region führen. Es gibt es auch sehr gute Infrastrukturen, die darauf warten, verstärkt an den Gast gebracht zu werden. Hier können Synergien entstehen und Einsparungspotenziale genutzt werden. Dies kann wiederum zur besseren Werbewirksamkeit auf dem Markt eingesetzt werden. Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können vermehrt fachspezifische Schwerpunkte betreuen.

Quelle