Wilhelm Arlt junior

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dr. jur. Wilhelm (von) Arlt (* 28. August 1892; † 17. September 1976) aus der Familie Arlt war Oberlandesgerichtsrat in der Stadt Salzburg.

Leben

Er war der Sohn des Wilhelm Ritter von Arlt und stammte aus Rauris und erforschte Schmetterlinge und Pflanzen seines Heimattales. Er war mit Rosa, geborene Streinz, verheiratet. Gemeinsam hatten sie einen Sohn Ernst.

1937 gründete er zusammen mit dem Lehrer Siegmund Narholz das Heimatmuseum Rauris, das bis 1973 im ehemaligen Landrichterhaus untergebracht wurde und dann ins 1562 erbaute Heimathaus Rauris, das ehemalige Knappenhaus, übersiedelte.

Er war Träger des Ehrenrings der Marktgemeinde Rauris (Verleihung Ende Juni 1966)[1] und verschiedener anderer Auszeichnungen. Er wurde am Friedhof in Rauris am 21. September 1976 beigesetzt.

Quellen

Einzelnachweis

  1. www.sn.at, Archiv SN, 27. Juni 1966, Seite 6