Wolfgang Reindl

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wolfgang Reindl

Wolfgang Reindl (* 1958) ist ein Unternehmer.

Leben

Der gebürtige Salzburger arbeite neben seinem Studium der Handelswissenschaften zunächst bei Raiffeisen Reisen und American Express Reisen in Wien. Nach einem Jahr Mitarbeit in der Redaktion der "Politischen Briefe" von Lucona-Aufdecker Hans Pretterebner kehrte er wieder nach Salzburg und in die Reisebranche zurück und war beim Österreichischen Verkehrsbüro in Salzburg als Reisebürofachmann tätig.

1986 wechselte er als Leiter der Abteilung Leserreisen zu den Salzburger Nachrichten und nahm von 1989 - 2001 die Position des Werbeleiters wahr. 2001 holte ihn Engelbert Egger zu GEO Reisen, wo Reindl für Marketing, Werbung und Gruppenreisen verantwortlich war. Er gewann mit seinem Team unter anderem den TAI Award für den besten Katalog des Jahres sowie den Swarovsky Award für den Webauftritt von GEO Reisen.

Ab November 2008 hat Wolfgang Reindl seine Berufserfahrung in eine eigene Firma, die Werbeagentur ReiWo - Wolfgang Reindl, einfließen lassen. Für seinen Kunden Seelentium - Wohlfühlregion Oberes Innviertel - gewann er 2010 den EDEN Award für Österreich, einen der bedeutendsten Tourismus- und Nachhaltigkeitspreise der Europäischen Union. Die festliche Ehrung fand anlässlich des Europäischen Tourismustages 2010 in Brüssel statt. Seit den Gemeinderatswahlen 2009 ist Wolfgang Reindl überdies als Gemeinderat in der Oberinnviertler Gemeinde Moosdorf tätig. Im August 2013 übernahm Wolfgang Reindl die Funktion als Produktleiter des Reiseunternehmens Sabtours Touristik.

Wolfgang Reindl ist seit 1989 mit seiner Gattin Sandra verheiratet und hat zwei Kinder (Saskia und Erik).

Quelle