1986

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1950er |  1960er |  1970er |  1980er | 1990er | 2000er | 2010er  
◄◄ |   |  1982 |  1983 |  1984 |  1985 |  1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1986:

Ereignisse

In diesem Jahr
... gründet Egon Putzi die Semiconductor Equipment und Zubehör (SEZ)
... wird der Kindergarten Thomatal eröffnet
... wird Otto Schenk Mitglied des Festspieldirektoriums
... übersiedelt Gottfried Reinhardt von Salzburg nach Los Angeles
... wird Wolfgang Radlegger Ehrensenator der Universität Salzburg
... wird der Kulturverein Tauriska gegründet
... wird Günter Brucher zum Ordinarius für Österreichische Kunstgeschichte an der Universität Salzburg ernannt
... erscheinen die Salzburger Beiträge zur Volkskunde erstmals
... nimmt die Halleiner Arbeitsinitiative ihre Arbeit auf
... findet erstmals das Halleiner Stadtfest statt
... wird Prof. Josef Riedmann, Kapellmeister der Bürgermusik Zell am See, der Berufstitel "Professor" verliehen
... wird Alexander Salzmann Bürgermeister von Hof bei Salzburg
... erscheint das Dehio Handbuch der österreichischen Kunstdenkmäler, Salzburg Land und Stadt
... wird im Stiftsmuseum Mattsee eine Sonderschau über Anton Diabelli gezeigt
... wird die Eishockeysektion des PSV Salzburg gegründet
... erscheint erstmals das "Salzburg Archiv", das vom Verein Freunde der Salzburger Geschichte herausgegeben wird
... wird das Salzburger Freilichtmuseum aus dem SMCA ausgegliedert und als selbständiges Landesmuseum installiert
... wird Ernst Hintermaier Leiter des Archivs der Erzdiözese Salzburg
... wird das Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg/Rif eröffnet
... wechselt Wolfgang Feiersinger zu SV Austria Salzburg
... tritt Silverius Zraunig in den Salzburger Landesdienst ein
... wird die Sony DADC Austria AG unter dem Namen DADC Austria mit Firmensitz in Anif-Niederalm gegründet
... brennt nach Brandstiftung der Bauernhof Weingarten in Sam im Nordwesten des Salzburger Stadtteils Langwied nieder; der Täter wurde nie gefunden;
... wird erstmals ein Band der monografische Reihe „Salzburger Beiträge zur Volkskunde“ herausgegeben
... wird Andreas Jakober zum Diakon geweiht
Jänner
18. Jänner: auf dem Mönchsberg in der Stadt Salzburg findet die Staatsmeisterschaft im Querfeldein-Radfahren statt
25. Jänner: aus Sicherheitsgründen wird die Obuslinie 7 in einen elektrifizierten Nordast und einen mit Dieselbussen betriebenen Südast geteilt
März
4. März: der Seebachfall in einem Seitental des Obersulzbachtals im Oberpinzgau wird als Naturdenkmal unter Schutz gestellt
April
18. April: Erstlandung einer British Airways Concorde am Flughafen Salzburg
26. April: Reaktorunglück in Tschernobyl: In Salzburg werden in den darauffolgenden Tagen Freibäder gesperrt, Sportveranstaltungen abgesagt und der Verkauf von Frischgemüse und Milch eingeschränkt
27. April: wird der USV Hintersee gegründet
28. April: Oberschulrat Michael Aigner wird Ehrenbürger der Marktgemeinde St. Michael im Lungau
Mai
12. Mai: Verteidigungsminister Friedhelm Frischenschlager tritt zurück
14. Mai: gewinnt im Lehener Stadion Österreich ein freundschaftliches Fußball-Länderspiel gegen Schweden mit 1:0
26. Mai: wird der Lions Club Salzburg Aigen Elsbethen gegründet
30. Mai: Edith, Peter und sein Vater Helmut Krackowizer gründen das mosaik reiseservice in Salzburg-Itzling
Juni
29. Juni: wird Anacletus Ngenza zum Priester geweiht
Juli
1. Juli: Bischofsvikar Johann Reißmeier wird zum Priester geweiht
August
1. August: avanciert der spätere Magistratsdirektor der Stadt Salzburg, Hans Jörg Bachmaier, zum Personalchef des Magistrats
12. August: die Dieselbuslinie S von Walserfeld zum Hauptbahnhof wird als Obuslinie 77 elektrifiziert
18. August: kommt das Stück "Ritter, Dene, Voss" von Thomas Bernhard zur Uraufführung
23. August: wird "… Missa est" von Helmut Eder in einem Festkonzert der Salzburger Festspiele zum 25-jährigen Jubiläum des auch in Salzburg sehr aktiven „Internationalen Musikzentrums“ uraufgeführt
28. August: Explosionsunglück bei der Firma Kässbohrer in Salzburg-Taxham, bei dem zwei Tote und acht verletzte Feuerwehrmänner zu beklagen sind
31. August: Oberschulrat Direktor Michael Aigner tritt in den Ruhestand
Oktober
3. Oktober: wird die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg im Süden der Stadt Salzburg eröffnet
19. Oktober: wird der moderne Schießstand in Form eines Anbaues zum Heimathaus Maxglan vom 1. Schützenverein Maxglan 1901 in der Stadt Salzburg eröffnet
November
2. November: tritt Franz Stadlhuber nach 32 Jahre als Obmann der Kameradschaft Anif-Niederalm-Neuanif zurück
7. November: Kurt Wessely wird mit dem René-Marcic-Preis ausgezeichnet
21. November: wird die Strucker-Kaserne in Tamsweg offiziell eröffnet
Dezember
21. Dezember: erreicht die Tennisspielerin Barbara Pollet mit Platz 192 in der WTA-Rangliste ihr bestes Karriereranking

Geboren

In diesem Jahr
... Stefan Lienbacher in Golling an der Salzach, Hüttenwirt des Carl-von-Stahl-Hauses
... Tarik Mete, Abgeordneter zum zum Salzburger Landtag und ehemaliger Landesvorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreichs
... Michaela Fischer, Gemeinderätin der Stadt Salzburg
Februar
1. Februar: Johan Vonlanthen, ehemaliger Fußballspieler von Red Bull Salzburg
März
7. März: Markus Steinhöfer, deutscher Fußballspieler
21. März: Franz Schiemer, Fußballspieler von Red Bull Salzburg
April
9. April: Lukas Schweighofer in der Steiermark, Redakteur und Moderator im ORF Landesstudio Salzburg
Juni
2. Juni: Margret Altacher, Skirennläuferin
Juli
18. Juli: Patrick Telawetz, Tennisprofi
29. Juli: Florian Koch in Hallein, Salzburger Landesvorsitzender der Sozialistischen Jugend Österreichs
September
1. September: Matthias Walkner in Kuchl, Motorsportler und erster österreichischer Sieger der Rallye Dakar (auf KTM)
15. September: Stefan Ebner, Fußballspieler bei SV Austria Salzburg
21. September: Hermann Höllwart, Judoka und Ranggler, insbesondere mehrfacher Hundstoa-Hågmoar
Oktober
17. Oktober: Michaela Herlbauer in Linz, Triatholon-Sportlerin
November
9. November: Julian Eberhard in Saalfelden am Steinernen Meer, Salzburger Biathlet
17. November: Florian Klein in Linz, Fußballspieler bei FC Red Bull Salzburg
Dezember
5. Dezember: Asdin El Habbassi in Hallein, ÖAAB-Landesobmann, ehemaliger Abgeordneter zum Nationalrat

Gestorben

In diesem Jahr
... Hans Glaser, Verleger
... Hanns Rabitsch, Mesner und ein Salzburger Weihnachtskrippenbauer aus Liefering
Jänner
22. Jänner: Kelsey Wilson in Sault Ste. Marie, Kanada, Eishockeyspieler
29. Jänner: Albert Birkle in Salzburg, Professor, Maler und Zeichner
März
9. März: Ignaz Molnar, Trainer von Austria Salzburg
15. März: Lelio Spannocchi, österreichischer Politiker und Landesbeamter
29. März: Franz Unterlaß, Direktor der Volksschule Altenmarkt im Pongau und Elixhausen
April
27. April: Franz Baumgartner, Direktor der Volksschule Elsbethen
Mai
18. Mai: Peter Wehle in Wien, Komponist, Autor und Kabarettist
Juli
21. Juli: Fritz Stainer, Direktor der Volksschule Anif
27. Juli: Leo Wildner, Landesfinanzdirektor
August
5. August: Rolf Weinberger in Werfen, Industrieller
21. August: Anna Rauchenbichler, Besitzerin des Bräugasthofes in Lofer
Oktober
19. Oktober: Balthasar Linsinger in Tamsweg, Pfarrer
November
4. November: Franz Pagitz in Salzburg, Dr., Historiker und Archivar
16. November: Johann Löcker in Leogang, Priester

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1986 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1986"