Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Köstendorf

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 503013
Name der Schule: Hannes-Schmidt-Schule
Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Köstendorf
Adresse: Kirchenstraße 13, 5203 Köstendorf
Website: www.zis-koestendorf.salzburg.at
E-Mail: direktion@zis-koestendorf.salzburg.at
Telefon: (0 62 16) 55 98
Direktorin: Christine Gattinger

Das Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik Köstendorf ist eine Sonderschulform in der Flachgauer Gemeinde Köstendorf.

Allgemeines

"Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik sind Sonderschulen, die die Aufgabe haben, durch Bereitstellung und Koordination sonderpädagogischer Maßnahmen in anderen Schularten dazu beizutragen, dass Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf in bestmöglicher Weise auch in allgemeinen Schulen unterrichtet werden können." (§27a(1)SchOG)

Heute umfasst der Schulsprengel die Flachgauer Gemeinden Berndorf bei Salzburg, Elixhausen, Henndorf am Wallersee, Köstendorf, Mattsee, Neumarkt am Wallersee, Obertrum am See, Schleedorf, Seeham, Seekirchen am Wallersee und Straßwalchen.

Geschichte

Die Allgemeine Sonderschule Köstendorf wurde 1973 gegründet. 1978 wurde das Schulgebäude errichtet. Das spätere Sonderpädagogisches Zentrum wurde 2014 in Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik umbenannt.

Seit Juni 2002 trägt sie den Namen Hannes-Schmidt-Schule.[1]

Weblink

Quelle

Einzelnachweise