Andreas Ploner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Andreas Ploner (* 1956/57) ist Bürgermeister (ÖVP) der Tennengauer Gemeinde Krispl.

Leben

Ploner ist Wirt des Schmittenstüberls, das er aber seinem Sohn übergeben hat. In die Kommunalpolitik kam er als Quereinsteiger und absoluter Politik-Neuling, er trat der ÖVP erst im Zusammenhang mit seiner Bewerbung um das Bürgermeisteramt bei.[1]

Der 56-Jährige Andreas Ploner wurde am 30. August 2013 von der Krispler Gemeindevertretung zum neuen Bürgermeister der gewählt. Als wichtige Schwerpunkte seiner Arbeit nannte er u.a. die Absicherung des Skigebiets Gaißau/Hintersee, die Neugestaltung des Krispler Dorfplatzes, die Realisierung des Projekts „Betreutes Wohnen“ sowie den Ausbau des ländlichen Straßen- und Wegenetzes.[2]

Ploner mag gerne Rockmusik der 1960er-Jahre, Deep Purple, Uriah Heep, The Queen, Led Zeppelin, aber auch z. B. Die Seer. Er hasst Krawatten und ist mehrfacher Großvater.[1]

Quellen

  1. 1,0 1,1 Bezirksblätter Hallein, September 2013: Er ist nun Krispls Klagemauer
  2. Bezirksblätter Hallein, September 2013: Krispl hat einen neuen Bürgermeister
Zeitfolge