Bartholomäus von Obstall

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Bartholomäus van Opstal)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Säule mit der Statue des heiligen Petrus des Petersbrunnens im Innenhof der Benediktiner-Erzabtei St. Peter stammt von Bartlmä van Opstal

Bartholomäus von Obstall, auch Barthelemy, Bartlmä, van Opstall, van Opstal (* um 1631; † 7. März 1694 Salzburg), war ein Salzburger Barockbildhauer niederländischer Herkunft.

Leben

Bartholomäus van Obstall wurde im Jahr 1663 auf Grund eines Ausschreibens zur Errichtung des Hochaltars der Stiftskirche in Berchtesgaden aus Rom berufen und ließ sich dann in Salzburg nieder.

1667 heiratete er und erlangte er Titel und Rang eines hochfürstlichen Kammerdieners.

Werke

Bildergalerie

Balustradengottheiten im Mirabellgarten

weitere Bilder von Werken von Obstall

 Werke von Bartholomäus von Obstal – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Literatur

Quellen

  • Franz Martin: Eintrag "Obstall, Bartholomä van", in: Ulrich Thieme, Felix Becker (Hg.): Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Fünfundzwanzigster Band (Leipzig 1931) S. 553.
  • Dehio Salzburg. Die Kunstdenkmäler Österreichs. SALZBURG Stadt und Land. Verlag Anton Schroll & Co, Wien 1986. ISBN 3-7031-0599-2 (hier: S. 528, 537, 540, 556, 634).
  • Siehe auch den Artikel „Mirabellgarten“.