Val d’Intelvi

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Val d'Intelvi, auch Val Intelvi oder Valle Intelvi und auf Deutsch Intelvital, ist ein Hochtal, das sich in der lombardischen Provinz Como zwischen der Grenze zum Schweizer Kanton Tessin sowie dem Luganersee (Ceresio, Lago di Lugano) und dem Comersee (Lario, Lago di Como) erstreckt.

Salzburgbezug

Es war in historischer Zeit die Heimat italienischer Künstler, die auch in Salzburg tätig waren: Santino Solari, Giovanni Antonio Daria, Tommaso Garuo Allio, Carlo Innocenzo Carloni.

Weiterführend

Für Informationen, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zB

Quelle

Franco Cavarocchi: Künstler aus dem Valle Intelvi in Salzburg und Österreich, in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 119 (1979), S. 281-304.