Hauptmenü öffnen

Eduard Schöpfer

Eduard Schöpfer

Senatsrat i.R. Dr. Eduard Schöpfer (* 14. Mai 1935 in Salzburg) ist pensionierter Salzburger Magistratsjurist und ehemaliger Gemeinderat sowie Sportler und Sportfunktionär.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ausbildung und Beruf

Schöpfer studierte Jus an der Universität Wien. Im Jahr 1959 trat er nach der Gerichtspraxis in den Dienst des Magistrats der Landeshauptstadt Salzburg. Hier arbeitete er zunächst in der Finanzabteilung. Von 1965 bis 1978 leitete er das Städtische Grundamt. 1978 wurde er zum Kontrollamtsdirektor der Landeshauptstadt bestellt und blieb dies bis zu seiner Pensionierung. Mitte 2000 trat er in den Ruhestand.

Politik

Mit 27 Jahren wurde zum jüngsten Mitglied des Salzburger Gemeinderates gewählt. Von 1962 bis 1975 gehörte er für die ÖVP dem Stadtparlament an, zeitweise auch als Mitglied des Stadtsenates und Vorsitzender des Kulturausschusses.

Von 1988 bis 2000 war er stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses für Kontrollamtsangelegenheiten im Österreichischen Städtebund.

Sport

Schöpfers sportliche Laufbahn umfasste folgende Stationen:

Später war er auch Obmann dieses Vereines und Spielertrainer; mit der Herrenmannschaft wurde er Landesmeister. Die Jugendmannschaft errang unter seiner Trainertätigkeit zweimal den Jugend-Landesmeistertitel sowie bei den österreichischen Meisterschaften den zweiten und den dritten Platz.

Dr. Schöpfer war weiters Jugendreferent und Vizepräsident des Salzburger Basketballverbandes.

In der Sportunion Salzburg übte er etliche Funktionen aus:

  • 1962 bis 1965 Landesjugendwart, Beirat der Landesleitung
  • 1972 bis 1978 Landesobmannstellvertreter
  • 1978 bis 2001 Präsident des Landesverbandes Salzburg der Sportunion
  • 2001 Ehrenpräsident des Landesverbandes Salzburg der Sportunion

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Lothar Bernstorf

Präsident der Sportunion Salzburg
19782001
Nachfolger

Johann Jastrinsky

Zeitfolge
Vorgänger

Sepp Kaufmann

Kontrollamtsdirektor der Stadt Salzburg
19782000
Nachfolger

Peter Fröhlich