Franz Gramiller

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KommR. Dr. Franz Gramiller

Kommerzialrat Dr. Franz Gramiller (* 30. Juli 1946 in Salzburg) ist ein Salzburger Unternehmer.

Leben

KommR. Dr. Franz Gramiller maturierte 1964 am Stiftsgymnasium in Kremsmünster und promovierte 1970 an der Universität Salzburg zum Doktor Juris. Schon während seines Studiums arbeitete er im Familienbetrieb Franz Gramiller & Sohn GmbH, welches 1919 als Handelsunternehmen mit Därmen, Häuten und Gewürzen gegründet wurde.

1983 übernahm KommR Dr. Gramiller die Geschäftsleitung und baute das Familienunternehmen vor allem bei Schneide- und Vakuumverpackungslinien für Nahrungsmittel zum Marktführer in Österreich aus.

Gramiller ist seit 1999 allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Maschinen und Anlagen für die Nahrungsmittelverarbeitung, und war von 2000 bis 2015 Obmann des Landesgremiums Salzburg und Ausschussmitglied des Bundesgremiums des Maschinenhandels. Von 2005 bis 2015 war er im Ausschuss des Landesgremiums des Außenhandels.

Ehrung

2006 erhielt Dr. Franz Gramiller für seine Verdienste von Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer den Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen.

Quellen