Fritz Schwärz

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fritz Schwärz, Moderation bei einem Musikantentreffen in Bergheim
Moderation v. Fritz Schwärz in Thalgau am 15.2.2019

Fritz Schwärz (* 18. Jänner 1947 in Salzburg) ist Moderator im ORF Landesstudio Salzburg.

Werdegang

Fritz Schwärz erblickt am 18. Jänner 1947 in Salzburg als Sohn der Wirtsleute Friedrich und Karoline Schwärz, in unmittelbarer Nähe des Funkhauses, das Licht der Welt. Schon von frühester Jugend an zieht es ihn zur Volksmusik hin. Fritz Schwärz steht jahrelang als "Hirtebube" beim Salzburger Adventsingen auf der Bühne. Weiters hat er Kontakt zu Tobias Reiser. Auf diese Weise zieht es ihn zum Brauchtum hin.

Radio Salzburg

Fritz Schwärz ist seit 1973 bei Radio Salzburg tätig. Unter anderem als Moderator und Gestalter von volkskulturellen Sendungen. Wenngleich der berufliche Werdegang ursprünglich in eine ganze andere Richtung geführt hat, nämlich zu der eines Geschäftsführers der Raiffeisenkasse in Großgmain.

Trivia

Fritz Schwärz ist 1980 mit Annemarie verheiratet und Vater von drei Söhnen und einer Tochter.

Ruhestand

Mit Ende des Jahres 2012 hat Fritz Schwärz seinen Ruhestand angetreten, ebenso wie sein Kollege Herbert Gschwendtner.[1]

Weblinks

Quelle

Einzelnachweise