Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Ibrahim Sekagya

Ibrahim Sekagya 2012

Ibrahim Sekagya (* 19. Dezember 1980 in Kampala, Uganda) war ein Fußballspieler in Diensten von Red Bull Salzburg.

Inhaltsverzeichnis

Sekagya und Salzburg

Ibrahim Sekagya kam im Sommer 2007 für rund eine Million Euro Ablöse von Arsenal de Sarandi (Argentinien) nach Salzburg. Er trat als Wunschspieler von Trainer Giovanni Trapattoni die Nachfolge von Thomas Linke als Abwehrchef der Red Bulls an und etablierte sich nach anfänglichen Anpassungsschwierigkeiten als beinharter Pfeiler einer soliden Viererkette. In seinen ersten beiden Saisonen versäumte Sekagya jeweils nur zwei Bundesligaspiele.

Unter dem offensiv ausgerichteten Spiel Co Adriaanses litt in der Saison 2008/09 das Abwehrverhalten der gesamten Mannschaft, Sekagya war mit seiner Übersicht und seinem überragenden Kopfballspiel dennoch auch in der Meistersaison ein Garant für gute Leistungen. Nach der Übernahme des Trainerpostens durch Roger Schmidt blieb für Sekagya oft nur die Ersatzbank, durch Verletzungen von Spielern kam er aber am Ende der Saison 2012/13 in die Mannschaft zurück und brachte seine gewohnt guten Leistungen. In seinem letzten Spiel vor Vertragsende gelang ihm am 26. Mai 2013 beim 3:0 gegen Austria Wien in der 83. Minute sein letzter Treffer im Dress von Red Bull Salzburg. Auch sein erstes Tor in der Bundesliga war Sekagya am 22. Juli 2007 (zum 2:2 in der 77. Minute) gegen diesen Verein gelungen. Nachdem sein Vertrag nicht mehr verlängert wurde, wechselte er zu den New York Red Bulls in die Major League Soccer.

Insgesamt spielte der Ugander wettbewerbsübergreifend 223 Spiele im Dress der Salzburger, erzielte dabei 13 Tore und gab die Vorlage zu neun weiteren Toren. Sekagya holte mit Red Bull drei Meistertitel, den ÖFB-Cup 2012 und erreichte drei Mal die Gruppenphase der UEFA Euroleague.

Der gläubige Muslim Sekagya hält auch im Leistungssport fünf Mal am Tag seine Gebetszeiten ein, im Fastenmonat Ramadan ist er aber nur von Montag bis Mittwoch "brav" und hält sich an die Vorgabe, nur nach Sonnenuntergang zu essen. Ab Donnerstag ernährt er sich ganz normal, da er sonst seine Leistung nicht bringen könne.

Weiterführend

Für Informationen zu Ibrahim Sekagya, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema


Bilder

 Ibrahim Sekagya – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Salzburger Nachrichten
  • Transfermarkt.at [1]