Orchester des Musischen Gymnasiums Salzburg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Orchester des Musischen Gymnasiums Salzburg ist das Große Sinfonieorchester der Schüler des Musischen Gymnasiums in Salzburg.

Orchester und Orchestergeschichte

Das Orchester des Musischen Gymnasiums Salzburg (oftmals auch als Sinfonieorchester des Musischen Gymnasiums bezeichnet) wurde im Jahre 1966 von Prof. Albin Reiter gegründet. Innerhalb kurzer Zeit nach der Gründung wurde es zu einem hochqualifizierten Klangkörper und zu einem wichtigen Bestandteil des Salzburger Kulturlebens. Es hat bei den Salzburger Festspielen, der Internationalen Stiftung Mozarteum, den Salzburger Kulturtagen, dem Landestheater und dem Salzburger Jazzherbst mitgewirkt.

Konzertreisen führten das Orchester in viele europäische und außereuropäische Länder. Da das Orchester auch jährlich einige Werke des Salzburger Komponisten Wolfgang Amadé Mozart einstudiert, wird es oft zu Mozartwochen im benachbarten Ausland eingeladen. Seit dem Jahre 2005 wird das Orchester zusammen mit ihrem Partner, dem Chor des Musischen Gymnasiums, jährlich zur Mozartwoche nach Rovereto eingeladen. Im Februar 2008 war das Orchester, wieder in Begleitung mit ihrem Chor, bei der Mozartwoche in Mailand zu Gast.

Bereits viele berühmte Musiker sind mit dem Orchester des Musischen Gymnasiums aufgetreten. Dazu zählen unter anderem auch Clemens Hagen und Benjamin Schmid. Das Orchester musizierte in den letzten Jahren auch mit einigen anderen berühmten Orchestern zusammen, u.a. mit dem Österreichischen Ensemble für Neue Musik (OENM), dem Mozarteum Orchester und dem Salzburger Landesjugendorchester.

Das Orchester besteht einschließlich aus Schülern des Musischen Gymnasiums. Den Instrumentalunterricht erhalten die Mitglieder des Orchesters entweder am Mozarteum, am Musikum oder bei Privatlehrern.

Leitung

Die Gesamtleitung des Orchesters des Musischen Gymnasiums liegt bis heute immer in der Hand einer Person, die den Dirigenten stellt. Die Einstudierung der einzelnen Instrumentengruppen (zum Beispiel Streicher, Bläser, ...) wird oft von anderen Personen übernommen.

Die Dirigenten des Orchesters seit der Gründung:

Quelle