Pfarre Bad Vigaun

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Pfarre Vigaun)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Pfarrkirche von Bad Vigaun (2011)

Die Pfarre Bad Vigaun (bis 2019: Pfarre Vigaun) ist eine der Pfarren der Erzdiözese Salzburg.

Allgemeines, Pfarrbereich

Der Pfarrbereich umfasst das Gebiet der Gemeinde Bad Vigaun (bis 2002: Vigaun).

Die Pfarre gehört zum Dekanat Hallein. Sie bildet (künftig) mit den Pfarren Adnet, Krispl und St. Koloman einen Pfarrverband.

Pfarrkirche

Pfarrkirche ist die Pfarrkirche zu den Hll. Dionysius und Blasius (9. Oktober und 3. Februar).

Pfarrer

Hauptartikel Pfarrer von Bad Vigaun

Pfarrprovisor ist MMag. Gottfried Grengel.

Geschichte

Die Pfarre Vigaun wurde im Jahr 1858 errichtet.[1]

Im Frühjahr 2019 entsprach Erzbischof Dr. Franz Lackner nach positivem Votum des Konsistoriums dem Antrag des Vigauner Pfarrgemeinderates, mit Rechtswirksamkeit vom 1. Juni 2019 den Namen der Pfarre von „Pfarre Vigaun“ in „Pfarre Bad Vigaun“ zu ändern und dadurch die Übereinstimmung mit dem Namen der politischen Gemeinde herzustellen.

Quellen

Weblink

Einzelnachweis

  1. Nach den obigen Quellen wurde die Pfarre im Jahr 1848 errichtet, nach anderen im Jahr 1858. Letzteres ist plausibler, da im Jahr 1848 (sonst) keine, im Jahr 1858 jedoch etliche Pfarren in der Erzdiözese gegründet wurden.