Reißturm

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Reißturm (Bildmitte)

Der Reißturm (aus Reisturm genannt) ist ein Gebäude in der Verteidigungsanlage der Festung Hohensalzburg auf dem Festungsberg (in der Altstadt der Stadt Salzburg).

Allgemeines

Dieser Turm befindet in der äußeren östlichen Ringmauer der Festung. Durch ihn hindurch führt der Reißzug, eine Standseilbahn, die vom Nonnberg in die Festung führt. Die Aufgabe des Turmes lag war es das Tor des Reißzuges und die neben dem Turm befindliche Zugbrücke der Höllenpforte besser zu sichern.

Er zählt zu den kleinen Erkertürmen, wie sie Fürsterzbischof Leonhard von Keutschach errichten hatte lassen. Er trat über die Ringmauer außen und innen etwa einen Meter vor. Errichtet wurde der Turm im Jahr 1504.

Quelle