Nonnberg

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
eine interessante Perspektive: unten das Justizgebäude, darüber der Nonnberg mit dem Benediktinenstift Nonnberg und dahinter (über dem Turm der Stiftskirche) das Seniorenwohnhaus Nonntal, das aber magistratsmäßig eigentlich schon in der Riedenburg liegt
Karte

Der Nonnberg ist ein niedriger Ausläufer im Osten des Festungsberges südlich der Salzburger Altstadt.

Geologie

Wie der Festungsberg besteht der Nonnberg aus Dolomit mit darüber gelagerten Dachsteinkalk.

Erreichbarkeit

Es führen drei Wege auf den Nonnberg:

Geschichte

Bevor die Festung Hohensalzburg gebaut wurde, befanden sich am Nonnberg Teile der Salzpurch, des Castrums superius, das Bayernherzog Theodo II. zur Zeit von Rupert von Worms bewohnte und das letztmalig 1057 in einer Urkunden genannt wird.

Bauten

Bilder

 Nonnberg – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen