Scherzhauserfeldstraße

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bild
Scherzhauserfeldstraße.jpg
Scherzhauserfeldstraße
Länge: ca. 300 m
Startpunkt: Siebenstädterstraße
Endpunkt: Schumacherstraße
Karte: Googlemaps

Die Scherzhauserfeldstraße ist eine Straße im Salzburger Stadtteil Lehen.

Inhaltsverzeichnis

Name

Benannt wurden die Straße und die gleichnamige Siedlung, die hier um 1930 entstand, nach dem Scherzhausergut, das durch mehrere Generationen in Besitz der Familie Scherzhauser war. Die Gründe auf denen das Bauvorhaben verwirklicht wurde gehörten zum Scherzhausergut, das sich am Gailenbachweg befindet. Der Beschluss zur Namensgebung wurde 1929 gefasst.

Verlauf

Die Scherzhauserfeldstraße ist knapp 300 Meter lang und führt von der Siebenstädterstraße zur Schumacherstraße.

Gebäude

In der Scherzhauserfeldstraße stand von 1971 bis 2006 die niedrige Nordtribüne des Stadion Lehens, berühmt für die kleine Tankstelle dahinter. Auch das Seniorenzentrum Lehen war hier untergebracht. Inzwischen ist das Seniorenwohnheim in den Bauteil-Ost der Neuen Mitte Lehen in der angrenzenden Tulpenstraße übersiedelt.

Quelle