Aining (Seeham)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Datei:Aining Seeham 02.jpg
Aining, Ansicht: Süd nach Nord
Karte
Datei:Aining Seeham 01.jpg
Aining, Ansicht: Süd nach Nord

Aining ist ein Weiler und eine Straßenbezeichnung in der Gemeinde Seeham im Flachgau.

Geografie

Aining befindet sich im Norden des Ortsgebietes südwestlich des Weilers Kälberpoint etwa 225 Meter von der Berndorfer Landesstraße (L 207) nach Berndorf bei Salzburg.

Hausnummern

1, 2

Name

Der Name Aining ist eine alte, in örtlichen Chroniken und Dokumenten [1] belegte historische Flurbezeichnung. Frühere Schreibweise Oining, mundartlich ausgesprochen: Åining; geändert 1998 auf Aining. Die Bedeutung ist nicht genau bekannt.

Abgeleitet entweder vom Personennamen Egino oder dem Wort 'allein'.[2]

Weblink

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1. Schmitt'sche Karte von Südwestdeutschland aus dem Jahr 1797 2. Franziszäischer Kataster: Landesaufnahme für Salzburg, 1806 - 1867
  2. Auskunft der Gemeinde Seeham/Bauamt/Fr. Stallegger vom 13. 01. 2016 (E-Mail samt Beilagen) auf Anfrage von Benutzer Benutzer:Xxlstier; Nachforschungen 1997 durch den örtlichen Chronisten Alois Waltran und Dr. Ingo Reiffenstein, Historiker und Namensforscher
Gemeindegliederung von Seeham