Fraham (Seeham)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fraham am Grabensee, Ansicht: Südwest nach Nordost
Karte
Fraham, Panorama; Ansicht: West nach Ost

Fraham ist ein Ortsteil und eine Straßenbezeichnung in der Gemeinde Seeham im Flachgau.

Geografie

Fraham befindet sich im Norden des Ortsgebietes an der Obertrumer Landesstraße (L 102) nach Mattsee am Fuß des hier aufsteigenden Rücken des Haunsberges. In Fraham zweigt die Gransdorfer Landesstraße (L 213) nach Perwang am Grabensee in Oberösterreich ab.

Fraham befindet sich zwischen dem Grabensee und dem Obertrumer See westlich des Naturschutzgebiets Trumer Seen.

Der Weiler mit der Flurbezeichnung 'Eisenmühle' gehört zu Fraham.

Gewässer

Fraham ist Aussichtspunkt für

Wegkreuze

Verkehr

Die Haltestelle Seeham Fraham wird von folgenden Linien angefahren:

Name

Der Name Fraham ist eine alte, in örtlichen Chroniken und Dokumenten [1] belegte historische Flurbezeichnung. Frühere Schreibweise war Freiheim.[2]

Hausnummern

1, -, 3, -, 7, -, 9, -, 10, -, 12, 13, 14, -, 17, 18, 19, -, 21, 22, -, 24, 25, -, 27, -, 29, 30, 31, -, 33, -, 35, -, 39, -, 41, -, 43, -, 55, -, 61, 63, 65, 67, 69

Adressen

10 Gasthof Zum Grabensee, Gasthof, Pension und Reiterhof
14 Oslbauer, Bauernhof
22 Praxis Barbara und Michael Nigitz-Arch, Psychologen
25 Schererbauer, Bauernhof
30 Sportplatz des Sportclubs Seeham (SC Seeham)
31 Rupert Unseld, Landwirt, Grabungsarbeiten
33 Jackenbauer, Bauernhof

Bilder

 Fraham (Seeham) – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Weblink

Einzelnachweise

  1. 1. Schmitt'sche Karte von Südwestdeutschland aus dem Jahr 1797 2. Franziszäischer Kataster: Landesaufnahme für Salzburg, 1806 - 1867
  2. Auskunft der Gemeinde Seeham/Bauamt/Fr. Stallegger vom 13. 01. 2016 (E-Mail samt Beilagen) auf Anfrage von Benutzer Mag. Thomas Schmiedbauer; Nachforschungen 1997 durch den örtlichen Chronisten Alois Waltran und Dr. Ingo Reiffenstein, Historiker und Namensforscher
Gemeindegliederung von Seeham