Hauptmenü öffnen

Innerwall (Seeham)

Innerwall, Ansicht: Ost nach West
Innerwall

Innerwall ist ein Ortsteil und eine Straßenbezeichnung in der Gemeinde Seeham im Flachgau.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Innerwall befindet sich im Südwesten des Ortsgebietes mitten am Rücken des Haunsberges am Zusammentreffen der Haunsbergstraße ('vulgo-Name') von Ansfelden im Norden kommend, der Wiesenberg-Innerwall-Straße ('vulgo-Name') von Wiesenberg aus dem Nordosten kommend und der Außerwall-Innerwall-Straße ('vulgo-Name') von Außerwall in Obertrum am See vom Süden kommend.

Im Süden von Innerwall liegt der Teufelsgraben und der Teufelsgraben-Angerbach.
Im Norden von Innerwall liegt Tallacken, ein Waldgebiet mit einem darin gelegenen kleinen Hochmoor.

Hausnummern

1, 2, 3, 4, 5, 7a, 7b, 8, 9, 10, 12, 14, 15, 16, 20, 21, 22, 29, 30, 33, 34, 35, 36, 37, 39, 40, 41, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50, 52, 53, 54, 55, 62, 64, 66, 68,
22 Stroblbauer, Bauernhof
62 Elektrotechnik Bugarschitz

Name

Der Name Innerwall ist eine alte, in örtlichen Chroniken und Dokumenten [1] belegte historische Flurbezeichnung. Vermutlich mundartlich von Innerer Wald.[2]

Weblink

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1. Schmitt'sche Karte von Südwestdeutschland aus dem Jahr 1797 2. Franziszäischer Kataster: Landesaufnahme für Salzburg, 1806 - 1867
  2. Auskunft der Gemeinde Seeham/Bauamt/Fr. Stallegger vom 13. 01. 2016 (E-Mail samt Beilagen) auf Anfrage von Benutzer Mag. Thomas Schmiedbauer; Nachforschungen 1997 durch den örtlichen Chronisten Alois Waltran und Dr. Ingo Reiffenstein, Historiker und Namensforscher
Gemeindegliederung von Seeham