August Stockklausner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hofrat August Stockklausner (* 15. Oktober 1915 in Werfen; † 21. Jänner 1992 in der Stadt Salzburg) war Salzburger Landesschulinspektor für Pflichtschulen.

Leben

August Stockklausner war der Sohn von Friedrich Stockklausner, einem Nachtwächter der Konkordia-Hütte. Nach seiner Matura unterrichtete er von 1936 bis 1937 an der Volksschule Werfen, nach seiner Lehrbefähigungsprüfung von 1938 bis 1939 an der Volksschule Schwarzach, dann bis 194x an der Volksschule Mattsee.

Seit 1939 war er verheiratet mit Maria Gruber, geborene Eder, seit 1979 in zweiter Ehe mit Johanna, geborene Wagner.[1]

Auszeichnung

Die Stadt Salzburg ehrte ihn am 10. März 1976 mit dem Ring der Stadt Salzburg.[2]

Quellen

Einzelnachweise