Volksschule Schwarzach im Pongau

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Volksschule Schwarzach)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 504311
Name der Schule: Volksschule Schwarzach im Pongau
Adresse: Schulplatz 1
5620 Schwarzach im Pongau
Website: www.vs-schwarzach.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-schwarzach.salzburg.at
Telefon: (0 64 15) 42 61
Direktorin: VOL Christine Pamminger, BEd

Die Volksschule Schwarzach im Pongau ist eine Grundschule in der Pongauer Marktgemeinde Schwarzach im Pongau.

Geschichte

Am 11. September 1905 wurde in den Räumen der Privaten Mädchen-Volksschule Schwarzach feierlich eine Oberstufen-Expositurklasse der Volksschule St. Veit eröffnet. Diese wurde am 26. April 1907 erfolgte die Umwandlung der Schwarzacher Expositur in eine einklassige Volksschule, die am 1. August von der Volksschule St. Veit getrennt und eigenständig wurde. 1913 wurde mit der Überstellung der Knaben der 3. und 4. Klasse der Privaten Volksschule an der Volksschule Schwarzach eine zweite Klasse gebildet. Im August 1938 wechselten alle Schülerinnen und Schüler der Privaten Volksschule an die Volksschule Schwarzach, die somit sechsklassig wurde.

Nach einjähriger Bauzeit wurde am 30. September 1951 das neue Schulhaus der Volksschule Schwarzach eröffnet. Die Baukosten betrugen 2.300.000 öS.[2] Von den zwölf Klassenräumen wurden zehn von der Volksschule sowie zwei von den Expositur-Klassen der Hauptschule St. Johann im Pongau genutzt. Außerdem wurde das Schulhaus von der Berufsschule für Friseure genutzt. 1959 übersiedelte die Hauptschule Schwarzach in ihr eigenes Schulgebäude. Von 1959 bis 1. Oktober 1970 wurde an der Volksschule Schwarzach eine Sonderklasse geführt. 1967 wurde die Volksschuloberstufe geschlossen.

1972 wurde das neue Schulhaus in der Neue Heimat-Siedlung nach zweijähriger Bauzeit in Betrieb genommen und am 26. Oktober 1972 feierlich eröffnet. Das Schulhaus umfasst zwölf Klassenräume, zwei Fachsäle und einen Turnsaal. Die Baukosten beliefen sich auf rund 15.000.000 öS.

1975 startete der Schulversuch Fremdsprachliche Vorschulung Englisch, von 1977 bis 1984 wurde eine Vorschulklasse geführt.

2004 wurde das Gebäude generalsaniert.

Neun Klassenräume stehen zur Verfügung, zwei Werkräume, ein Turnsaal und eine Religionsklasse, sowie einige kleine Gruppenräume. 2010 wurde eine Schulbücherei eingerichtet.

Schulleiter und Direktoren

Schülerzahl
1907 28
1911 26
1921 85
1938 244
1948 326
1969 369
1979 216
1989 150
2000 208
2010 153

Weblinks

Quellen

  • Steinkogler, Franz und Erika Scherer: Das Bildungswesen in Schwarzach. In: Steinkogler, Erika (Red.): Schwarzach. Von der Missionsstation zum Markt. Gemeinde Schwarzach 2006.

Einzelnachweise

  1. www.lsr-sbg.gv.at
  2. Laireiter, Matthias: Im Dienste der Jugend. Erziehung und Schule im Bundesland Salzburg von 1945 bis 1963. Hrsg. vom Landesschulrat für Salzburg. Salzburg 1965, S. 116.