15. Oktober

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

September · Oktober · November

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 15. Oktober ist der 288. Tag des Jahres (in Schaltjahren der 289. Tag), somit verbleiben noch 77 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

17. Jahrhundert
1689: erhält die Antoniuskapelle in Söllheim Messerlaubnis
1699: richtet im Stifterbrief für das St. Johanns-Spital in Salzburg-Mülln Fürsterzbischof Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein einen Stiftungsfonds mit 100.000 Gulden ein
18. Jahrhundert
1759: legt Maria Antonia Freiin von Eiselsberg, spätere Äbtissin der Benediktinerinnenabtei Nonnberg, das feierliche Ordensgelübde ab
19. Jahrhundert
1810: Andreas Felser tritt in Pfarrwerfen in den Schuldienst ein, wo er nach dem Tod seines Vaters von 1819 bis zu seinem Ableben 1934 Schulleiter der Pfarrschule Werfen wird
1813: wird in der Stadt Salzburg der Belagerungszustand aufgehoben
1840: wird die neue Kirche der Stiftung Salzburger Anstalt Gumbinnen in Gumbinnen in Ostpreußen eingeweiht
20. Jahrhundert
1917: der Orgelbauer Max Dreher wird Teilhaber bei Hans Mertel in Gnigl. Die so entstandene Orgelbauwerkstatt firmierte als Fa. Mertel & Dreher
1925: findet am Flugfeld Salzburg eine Flugveranstaltung statt
1933: findet im Hotel Lebzelter in Zell am See die Vertreterversammlung des Salzburger Landes-Skiverbandes statt
1938: erstellt die Salzburger Polizei Listen mit "Judengeschäften" und "Judenwohnungen"
1946: besucht General Donald Dwight Eisenhower das Lager Glasenbach, das amerikanische Rote Kreuz und ein DP-Lager
1947:
... räumt die USFA die ehemalige Trapp-Villa an der Traunstraße in Salzburg-Aigen, die während der NS-Herrschaft Heinrich Himmler als Sommersitz gedient hat; neue Besitzer sind die „Missionare vom Kostbaren Blut
... findet im Marmorsaal des Schlosses Mirabell als erste öffentliche Veranstaltung der neu gegründeten Salzburger Volkshochschule ein Gastvortrag des British Council über britisches Leben, Denken und Kulturschaffen statt
1955: wird das Camp Roeder in Wals der Bundesgebäudeverwaltung II übergeben
1967: beim Motorrad-Stundenrennen auf einer 8,3 Kilometer langen Rundstrecke bei Ziersdorf in Niederösterreich um den "Großen Preis von Niederösterreich" siegt in der Klasse bis 250 cm³ mit 120,87 zurückgelegten Kilometern Ernst Fagerer auf Bultaco, in der 350-cm³-Klasse gewinnt ebenfalls ein Salzburger, Ferdinand Kranawetvogl auf Aermacchi; er legt in einer Stunde 126,65 Kilometer zurück;
1970: zieht sich der SK St. Gilgen aus der Meisterschaft zurück
1971: schließen die Bundesländer Kärnten, Salzburg und Tirol eine Vereinbarung über die Schaffung des „Nationalparks Hohe Tauern
1975: in einem Volvo-Werk in Kalmar in Schweden beginnt eine Ausstellung von Werken des Malers Prof. Sepp Steiner
1983: wird der Lions Club Salina Tennengau gechartert
1999: wird der Lions Club Pongau Millennium gechartert
21. Jahrhundert
2005: findet das bislang letzte Folk Festival Hallein statt
2007: wird Gerhard Lenz Ehrensenator der Universität Salzburg
2008: fährt erstmals ein ÖBB railjet mit Passagieren durchs Bundesland Salzburg
2009:
... überraschend früher Schneefall im Salzburger Becken (etwa 430 m ü. A.) bedeckt in der Früh den Talboden mit einer Schneedecke
... Spatenstich für das Stadtwerk Lehen auf dem ehemaligen Stadtwerkeareal Lehen
2010: schließt das Kapruner Hallenbad Optimum nach rund 30 Jahren
2011: findet das Halleiner Oktoberfest erstmals statt
2017: findet die Nationalratswahl statt
2021: die offizielle Wahl mit Roswitha Stadlober als einziger Kandidatin für die Präsidentschaft des ÖSV findet statt und bestätigt Stadlober als erste Frau in diesem Amt

Geboren

18. Jahrhundert
1705: Otto Gutrath in Salzburg, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
1761: Lukas Schmid, Mesner, Organist und Schulleiter der Volksschule Köstendorf
19. Jahrhundert
1885: Robert Ferdinand Salvator Habsburg-Lothringen in der Stadt Salzburg, Erzherzog, Sohn von Ferdinand IV. von Toskana, der im Toskanatrakt wohnte
1896: Sebastian Achorner in Ebbs in Tirol, Priester der Erzdiözese Salzburg, insbesondere Ordinariatskanzler, Domkapitular und Generaldechant für den Tiroler Anteil der Erzdiözese Salzburg
20. Jahrhundert
1910: Eduard Portheim, Dr., NS-Opfer
1912: Josef Bernsteiner, Bürgermeister von Piesendorf
1933: Anton Aichhorn in Großarl, Salzburger Mundartdichter
1939:
... Walter Wolf, Formel-1 Teamchef und Wahl-Salzburger
... Hans Schmid, Pater und Missionar der Herz-Jesu-Missionare
1950: Siegwulf Turek in Salzburg, Regisseur, Bühnenbildner und Projektionsdesigner
1953: Christina Chalupsky in Wels, Leiterin der Staatsanwaltschaft Salzburg
1954: Peter Buchmüller, Präsident der Wirtschaftskammer Salzburg
1971: Niko Kovač in Berlin, Deutschland, Fußballspieler und -trainer
1983: Andreas Ivanschitz, Fußballspieler bei FC Red Bull Salzburg
1987: Daniel Leitenstorfer in Hallein, Tennengau, Snowboarder

Gestorben

8. Jahrhundert
um 717: Theodo II., Baiernherzog aus dem Haus der Agilolfinger
19. Jahrhundert
1826: Martin Sendlhofer senior in Dienten, Mesner der Pfarre Dienten und Schulmeister der Vikariatschule Dienten
1853: Georg Poschacher, Postmeister und Bierbrauer in Zell am See sowie späterer Bürgermeister dieses Ortes, in Zell am See
1873: Gustav Ignaz Graf Chorinsky in Wien, Freiherr von Ledske, k.k. Regierungsrat, Staatsbeamter, Kreishauptmann des Salzachkreises sowie Statthalter von Niederösterreich und Krain
20. Jahrhundert
1918: Anton Bruckbacher in Saalbach, Schulleiter der Pinzgauer Volksschule Wiesern
1943: Katharina Kugler im KZ Auschwitz (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1971: Maurus Riha OSB in der Stadt Salzburg, Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern
1993: Hans Heger in der Stadt Salzburg, österreichischer Geschäftsmann und Politiker der ÖVP
21. Jahrhundert
2003: Franz Kurz in Hallein, Salzburger SPÖ-Politiker, insbesondere Bürgermeister der Stadt Hallein
2013: Herbert Moldan, Direktor der Volksschule Schwarzach

Fest- und Gedenktage

Theresa von Ávila

Sprüche

Sinnspruch
Stete Ruh' macht müde Beine.
Bauernregel
Schneit's im Oktober gleich, wird der Winter weich.

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 15. Oktober vor ...

... 1305 Jahren
stirbt Theodo II., Baiernherzog aus dem Haus der Agilolfinger
... 333 Jahren
erhält die Antoniuskapelle in Söllheim Messerlaubnis
... 323 Jahren
richtet im Stifterbrief für das St. Johanns-Spital in Salzburg-Mülln Fürsterzbischof Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein einen Stiftungsfonds mit 100.000 Gulden ein
... 182 Jahren
wird die neue Kirche der Stiftung Salzburger Anstalt Gumbinnen im Salzburger Hospital in Gumbinnen in Ostpreußen eingeweiht
... 149 Jahren
stirbt Gustav Ignaz Graf Chorinsky, Staatsbeamter und Kreishauptmann des Salzachkreises
... 137 Jahren
kommt Erzherzog Robert Ferdinand Salvator Habsburg-Lothringen von Österreich, Sohn von Ferdinand IV. von Toskana, der im Toskanatrakt wohnte, zur Welt
... 75 Jahren
räumt die USFA die ehemalige Trapp-Villa an der Traunstraße in Salzburg-Aigen
... 51 Jahren
schließen die Bundesländer Kärnten, Salzburg und Tirol eine Vereinbarung über die Schaffung des „Nationalparks Hohe Tauern
... 14 Jahren
fährt erstmals ein ÖBB Railjet mit Passagieren durchs Bundesland Salzburg
... 12 Jahren
schließt das Kapruner Hallenbad Optimum nach rund 30 Jahren
... 1 Jahren
findet die offizielle Wahl mit Roswitha Stadlober als einziger Kandidatin für die Präsidentschaft des ÖSV statt und bestätigt Stadlober in diesem Amt

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 15. Oktober verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks