Ditmar Tobias Maier

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Didi Maier

Ditmar Tobias Maier, genannt Didi (* 16. November 1983 in der Stadt Salzburg) ist als Sohn der Salzburger Haubenköchin Johanna Maier ebenfalls Koch geworden.

Leben

Ditmar Maier ist das dritte Kind der Köchin Johanna und Ditmar Maier. Nach seinem Schulabschluss begann er 1999 seine Lehre zum Koch im Familienbetrieb Relais & Chateaux Hotel Hubertus in Filzmoos, das noch heute von seinen Eltern unter dem Namen Das Maier geführt wird. Nach Abschluss seiner Lehre im Jahr 2002 folgten zahlreiche Lehrstationen im Ausland. Darunter im Schlosshotel Lerbach, Südniedersachsen, Deutschland, bei Dieter Müller, im Restaurant La Cabro d’Or in Les Baux-de-Provence, Südfrankreich, im Restaurant de Librije, Zwolle, Niederlande, bei Jonnie Boer und im AAA 4 Diamond Beach House at the Westin Grand Cayman Seven Mile Beach Resort & Spa (Grand Cayman, Cayman Islands, Karibik). Nach seiner Rückkehr in den elterlichen Betrieb im Jahr 2011 kochte Maier an der Seite seiner Mutter um die vierte Haube vom Gault-Millau.

Im September 2014 eröffnete Maier mit dem Lifestyle-Restaurant Ditmarlicious sein erstes Restaurant im Salzburger Einkaufszentrum Europark, das bereits ein Jahr später mit einer Gault-Millau-Haube ausgezeichnet wurde. Sein Konzept „Haubenküche für Jedermann im Einkaufscenter“ war damals ein Novum in der Branche. Bereits ein Jahr später eröffnete Maier im selben Einkaufszentrum sein zweites Lokal The Bakery, ein Frühstückssalon und eine Mischung aus Bäckerei, Lounge und Shop. Im Sommer 2020 folgte die Eröffnung seines dritten Lokals mit der Übernahme des seit 1952 bestehenden Salzburger Cafés Das Wernbacher. Maier versteht sich als Botschafter von gesunder, regionaler und fairer Küche.

Nebenbei ist Maier Testimonial und Kooperationspartner unter anderem für bekannte Marken wie Interspar, Stiegl und Mercedes. Außerdem ist er regelmäßig als Moderator von Kochshows und anderen Formaten im österreichischen Fernsehen zu sehen.

Wegmarken

  • 2000: Tourismusschule Bad Hofgastein
  • 2001–2004: Lehre im elterlichen Betrieb Relais Chateaux Hotel Hubertus
  • 2004: Goldmedaille beim Salzburger Lehrlingswettbewerb und Österreichischen Lehrlingswettbewerb
  • 2005: Schlosshotel Lerbach
  • 2006–2007: Restaurant La Cabro d’Or in Les Baux-de-Provence
  • 2008: Restaurant Hubertus
  • 2008: „Newcomer des Jahres“ von Gault Millau
  • 2009: Erwachsenen Kolleg Bischofshofen
  • 2010: Restaurant de Librije bei Jonnie Boer
  • 2011: Diamond Beach House
  • 2012: All’Androna in Grado, Friaul-Julisch Venetien
  • 2013: Relais Chateaux Hotel Hubertus Filzmoos
  • 2014: Gründung des Lokals Didilicious
  • 2015: Verleihung der ersten Haube durch den Gault Millau
  • 2015: Eröffnung The Bakery im Europark
  • 2020: Übernahme des Traditionscafés Wernbacher
  • November 2021: Herausgabe des ersten Kochbuchs Cook your life
  • Dezember 2021: Launch der eigenen Gewürzserie MaiSpic

Weblink

Quellen