Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Ferdinand Scheminzky

Ferdinand Scheminzky (* 17. Februar 1899 Wien; † 9. Juni 1973 Innsbruck (Tirol)) war ein führender österreichischer Physiologe und Balneologe sowie langjähriger Leiter des Forschungsinstituts Gastein.

Leben

Er wurde 1925 an der Universität Wien zum Doktor der Medizin promoviert und danach zum außerordentlichen Assistenten am Wiener physiologischen Institut ernannt.

Nach verschiedenen Tätigkeiten an in- und ausländischen wissenschaftlichen Instituten (Physiologisches Institut in Leiden; Physiologisches Institut in Kiel; Biologische Station in Lunz; Staatliche Biologische Anstalt auf Helgoland; Zoologische Station in Neapel; Staatliche Biologische Anstalt in Tihany) erhielt Scheminzky im Jahre 1933 an der Universität Wien den Titel eines außerordentlichen Universitätsprofessors.

Von 1936 bis 1938 und von 1945 bis 1972 war er Vorstand des Forschungsinstitutes Gastein.

Von 1938 an war er auch Universitätsprofessor am physiologischen Institut der Universität Innsbruck.

Literatur

Heinrich von Zimburg, Univ.-Prof. Dr. F. Scheminzky. Ehrenbürger von Badgastein. Salzburg 1969.

Quellen