1922

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahre

 |  19. Jahrhundert |  20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert  
 |  1890er |  1900er |  1910er |  1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
◄◄ |   |  1918 |  1919 |  1920 |  1921 |  1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | | ►►

Alle Artikel zum Jahr 1922:

Ereignisse

In diesem Jahr
Personalia
... wird Alois Hummenberger Gemeindesekretär der Gemeinde St. Georgen
... kommt Alexej Stachowitsch nach Salzburg, der Gründer des Werkschulheims Felbertal im Felbertal bei Mittersill im Pinzgau
... wird Dr. Franz Rehrl Landeshauptmann von Salzburg
... wird Josef Rehrl Gemeinderat in der Stadt Salzburg
... singt Richard Mayr zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen
... legt Alexander Thurn und Taxis sein Amt als Präsident der Salzburger Festspielgemeinde zurück
... legt Josef Kaut an der k.k. Staats- bzw. Bundesrealschule in Salzburg seine Matura ab
... wird Emmerich Sabatin Landesgeschäftsführer der Großdeutschen Volkspartei
Sonstiges
... gibt das Österreichisches Verkehrsbüro Das Salzkammergut Reisehandbuch heraus
... erhält die Freiwillige Feuerwehr Göriach eine Rettungsabteilung
... wird die Benediktinerabtei Weingarten wieder mit Mönchen besetzt
... wird der SSK 1919 erster offizieller Fußballlandesmeister
... erscheint erstmals "Der Eiserne Besen", das Organ des Antisemitenbunds
... nimmt der SAK 1914 einen Arierparagraphen in die Vereinsstatuten auf, dadurch muss der Mäzen und Präsident Ferdinand Morawetz den Verein verlassen
... wird im Frühjahr der 1. Halleiner Sportklub gegründet
... wird in Bad Gastein die in den Ortsteil Böckstein führende Böcksteinerstraße bis Patschg (Gasthof Nußdorfer) für den Autoverkehr freigegeben
... der Der Mondseer Jedermann in Mondsee (Ort) zum ersten Mal aufgeführt
... liegen die Wurzeln des Pinzgauer Blasmusikverbands
... gibt es in Salzburg 162 Pkw, 126 Lkw und 117 Motorräder
... entsteht der ASK Salzburg durch den Zusammenschluss der Jugendfußballmannschaften Germania Maxglan und Vorwärts Maxglan
... wird der Pinzgauer Blasmusikverband als "Oberpinzgauer Musikbund" gegründet
... wird der ATSV Mattighofen gegründet
Jänner
15. Jänner: in St. Michael im Lungau wird der Österreichische Viehschneiderverein gegründet
April
In diesem Monat
... löst sich der erst im Juni 1921 gegründete FK Bischofshofen wegen der fehlenden Spielstätte wieder auf
3. April: mit Gemeinderatsbeschluss wird eine Straße in der Salzburger Elisabeth-Vorstadt dem Stadtteilgründer Sylvester Oberberger zu Ehren „Sylvester-Oberberger-Straße“ benannt
9. April: verliert der deutsch-freiheitliche Sebastian Stöllner sein Bürgermeisteramt der Gemeinde Maxglan an Franz Kaufmann
Mai
16. Mai: mit Erlass vom Ministerium wird die Altkatholische Kirche Salzburg staatlich anerkannt
Juni
3. Juni: die erste Ausgabe der Salzburger Museumsblätter des Salzburger Museumsvereins erschient und wird den großen Tageszeitungen in Salzburg beigelegt
18. Juni: verliert eine Fußballauswahl Salzburgs gegen Oberösterreich 1:3
21. Juni: mit einem Vertrag vom sind Schloss und Park von Hellbrunn von der Gemeinde Anif an die Stadt Salzburg übergegangen
Juli
16. Juli: wird Karl Haas durch Erzbischof Ignatius Rieder in Salzburg zum Priester geweiht
August
11. August: wird im Café Bazar in Salzburg in der Schwarzstraße die Internationale Gesellschaft für neue Musik gegründet
12. August: Hugo von Hofmannsthals Drama Das Salzburger Große Welttheater wird in der Kollegienkirche uraufgeführt
19. August: kommt es in Anwesenheit vom Bundespräsidenten zur Grundsteinlegung des Salzburger Festspielhauses, aber im Schlosspark Hellbrunn - das Vorhaben wurde dann dort nie realisiert
30. August: beginnt die Amtshandlung in Mittersill, die bis 5. September dauert und den Beginn der Geschichte der Großglockner Hochalpenstraße und der Großglockner Hochalpenstraßen AG darstellt
September
5. September: endet die Amtshandlung in Mittersill, die am 30. August begonnen hatte und den Beginn der Geschichte der Großglockner Hochalpenstraße und der Großglockner Hochalpenstraßen AG darstellt
November
20. November: Hans Geigl, Gewerkschafter und Arbeitnehmervertreter, wird zum Präsidenten der Salzburger Arbeiterkammer gewählt
Dezember
20. Dezember: Petrus Klotz wird Abt von St. Peter
22. Dezember: Friedrich Gehmacher wird Präsident der Internationalen Stiftung Mozarteum

Geboren

In diesem Jahr
... Roland Winkler in Waidhofen an der Ybbs, ., Mineraliensammler
... Othmar Glaeser , Direktor der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule St. Johann
Jänner
6. Jänner: Rudolf Baehr in Bamberg, Bayern, em. O. Univ.-Prof. Dr. Dr. hc,,Universitätsprofessor und Institutsvorstand
16. Jänner: Hans Schlote, Professor, Konzertdirektor i. R. der Schlote GmbH
16. Jänner: Erika Klambauer, Gattin von Werner von Trapp, eines der Trappkinder
März
7. März:
... Johann Traintinger, Altbauer vom Bartlgut
... Ferdinand Steindl, Salzburger Landesbeamter
April
15. April: Adolf Gneist, Sodawasser- und Limonadenerzeuger aus Hallein
17. April: Rudolf Gönner, Universitätsprofessor
22. April: Erich Hüffel, Gemeinderat der Stadt Salzburg
27. April: Mohammed Hassan Rassem, Universitätsprofessor in Salzburg
29. April: Helmut Krackowizer in Frankenmarkt (.), Prof. h. c. Dr. Dkfm., Motorradrennfahrer und Motorfachjournalist
Mai
1. Mai: Norbert Klaffenböck, Abteilungsvorstand der Abteilung III – Wohlfahrtsverwaltung des Magistrats der Stadt Salzburg
10. Mai: Ernst Stoiber in Salzburg, Salzburger Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
Juni
In diesem Monat
... Hans Heuberger, Bauunternehmer und Gemeindevertreter in Bad Hofgastein
1. Juni: Peter Eder, Ing., technischer Betriebsbeamter bei den ÖBB i. R., Komponist und Autor von Salzburg-Liedern wie "Salzburger Träume", Träger der Verdienstmedaille und des Silbernen Verdienstzeichens des Landes
7. Juni: Lech Manczak in Konarzyny, Polen, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
12. Juni: Walter Braunwieser in Hallwang, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
26. Juni: Robert Christl in Zell am See, Schauspieler, Bäcker und Wasserskifahrer
Juli
18. Juli: Josef Baumgartner, FPÖ-Politiker
August
8. August: Felix Cevela, Architekt
11. August: Miroslav Kolar in Olmütz, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
September
6. September: Eduard Kittl, Salzburger Landesbeamter und SPÖ-Politiker
21. September: Egmont Foregger, ehemaliger Justizminister
30. September:
... Otto Triebnig, Generalstabsoffizier
... Joana Maria Gorvin, Schauspielerin
Oktober
9. Oktober: Karl Breiteneder in Strobl, Hofrat Dipl.-Ing. Dr., Leiter des ‎Naturschutzreferates des ‎‎Amtes der Salzburger Landesregierung
10. Oktober: Kurt Wallmann, Regierungsrat, Präsident a. D. des Salzburger Landesskiverbands
November
1. November: Cilli Pichler in Tamsweg, Altbäuerin vom Tamsweger Franzlbauerngut, Heimatforscherin und Lungauer Mundartdichterin
6. November: Maximilian Gramiller, Salzburger Unternehmer
Dezember
9. Dezember: Grete Zimmer in Wien, Schauspieler
11. Dezember: Herbert Pocherdorfer, Gastwirt und Gemeinderat (ÖVP) der Stadt Salzburg
25. Dezember: Fritz Fellner, Historiker

Gestorben

In diesem Jahr
... Franz Bahn, Direktor der Bürgerschule Salzburg
Jänner
25. Jänner: Georg Roemer in München, deutscher Bildhauer und Medailleur
März
28. März: Mihael Napotnik in Maribor (Marburg), Bischof von Lavant
30. März: Maximilian Freiherr von Imhof in Salzburg, salzburgisch-oberösterreichischer Gutsbesitzer
April
30. April: Leopold Freiherr von Imhof in Salzburg, Landesverweser von Liechtenstein
Mai
15. Mai: Josef Gold, Maler und Restaurator des späten Biedermeiers
Juni
4. Juni: Karl Ritter von Glanz in Salzburg, Verwaltungsbeamter
6. Juni: Hans Folnesics, Kunsthistoriker
21. Juni: Jakob Ceconi, Architekt und Baumeister
Juli
6. Juli: Benvenuto Mazzucco in St. Gilgen, Lehrer, Kapellmeister, Komponist, Theaterspieler
21. Juli: Ludwig Pezolt in Salzburg, Salzburger Historiker und Archivar
August
22. August: Franz Mayr d. J. (Gastwirt) in Salzburg, Besitzer vom Gablerbräu
September
3. September: Agathe Whitehead, erste Frau von Georg Ludwig von Trapp
18. September: Ignaz Schatzberger in Salzburg, Vorsteher der Gemeinde Gnigl-Itzling
26. September: Martin Johann Hell in Salzburg, Volksschuldirektor in Liefering
Oktober
22. Oktober: Matthäus Noppinger in Oberndorf, Bierbrauer
Dezember
10. Dezember: Willibald Hauthaler, Abt von St. Peter und bedeutender Historiker der Salzburger Landesgeschichte
20. Dezember: Johann Pfeil, Schuhfabrikant, Schuhhändler und Bürgermeister von Berndorf

siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten die auf 1922 verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  • Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum Thema "1922"