Franz Müller (Hauptschuldirektor)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberschulrat Franz Müller (* 14. Oktober 1904 in Fuschl am See; † 5. April 1998 in Salzburg) war langjähriger Direktor der Hauptschule Walserfeld.

Leben

Franz Xaver Ludwig Müller war der zweite Sohn des Oberlehrers Hans Müller und seiner Frau Anna, geborene Rametsberger. Er war von 1954 bis 1955 Schulleiter der Volksschule Wals. Seit 1956 wurde er erster Direktor der neu gegründeten Hauptschule Walserfeld und blieb dies bis zu seiner Pensionierung 1965.

Er war seit 1933 verheiratet mit Theresia, geborene Schmidhuber (* 29. Oktober 1913; † 1998).[1]

Ehrungen

In Anerkennung seiner Verdienste verlieh ihm die Gemeinde Wals-Siezenheim am 10. Oktober 1964 ihre Ehrenbürgerschaft.

Publikationen

  • Heimatbuch von Wals-Siezenheim. Gemeinde Wals-Siezenheim 1963.
  • Zweites Heimatbuch von Wals-Siezenheim. Gemeinde Wals-Siezenheim 1968.
  • Drittes Heimatbuch von Wals-Siezenheim. Gemeinde Wals-Siezenheim 1976.
  • Ein Blick zurück. Alte Bilder von Wals-Siezenheim. Gemeinde Wals-Siezenheim 1984.
  • Rund um den Birnbaum. Heimatbuch-Ergänzungen. Gemeinde Wals-Siezenheim 1985.

Quellen

  • Müller, Franz: Drittes Heimatbuch von Wals-Siezenheim. Gemeinde Wals-Siezenheim 1976.

Einzelnachweis

Zeitfolge
Vorgänger


Direktor der Hauptschule Walserfeld
19561965
Nachfolger

Paul Pokorny

Zeitfolge
Vorgänger

Otto Strohmaier

Schulleiter der Volksschule Wals
19541955
Nachfolger

Walter Seitter