14. Oktober

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

September · Oktober · November

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 14. Oktober ist der 287. Tag des Jahres (in Schaltjahren der 288. Tag), somit verbleiben noch 78 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

11. Jahrhundert
1077: kann sich Erzbischof Gebhard nicht mehr in Salzburg halten und flüchtet nach Schwaben ins Exil
17. Jahrhundert
1631: der spätere Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern, Michael Trometer, legt den zweiten Teil seiner Philosophieprüfungen an Benediktineruniversität Salzburg ab
18. Jahrhundert
1732: der Kaufmann Josef Anton Zezi heiratet in Mannheim Barbara Stuckart
1741: wird Joseph Maria Graf von Thun und Hohenstein zum Bischof von Gurk ernannt
1761: wird Johann Martin Krafft zum Münzgraveuradjunkten ernannt
1782: feiern der Kaufmann Josef Anton Zezi und seine Frau Barbara im Beisein von neun Enkelkindern und 17 Familienmitgliedern in der Salzburger Loreto-Kirche die die Goldene Hochzeit
19. Jahrhundert
1809: kommt Salzburg nach erfolglosem Befreiungskrieg im Frieden von Schönbrunn zum Königreich Bayern
1813: Wilhelm von Tarnoczy, katholischer Priester und Salzburger Domherr
1827: wird Georg Mayer zum Bischof von Gurk ernannt
1838: weiht Erzbischof Friedrich VI. Fürst Schwarzenberg die Plainfelder Kirche
1850: unterliegt der frühere Bürgermeister der Stadt Salzburg, Mathias Gschnitzer mit acht zu 19 Stimmen seinem Nachfolger Franz Xaver Späth
1890: werden Michael Siller als Vertreter der Flach- und Tennengauer Landgemeinden und Alois Hölzl als katholisch-konservativer Vertreter des Großgrundbesitzes Abgeordnete zum Salzburger Landtag
20. Jahrhundert
1945: Oberst Erwin Haahs-Ehrenfeldt, Karl Iser und Josef Koppler gründen die Sportunion Salzburg
1947:
... findet die 100. Sendung der „Rhythmischen 7“ im Sender Rot-Weiß-Rot im Grand Café „Winkler“ auf dem Mönchsberg in der Altstadt von der Stadt Salzburg statt
... wird die MS Libelle für die Zeller Schifffahrt am Zeller See bei Zell am See im Pinzgau angeliefert
1954:
... kann mit der Inbetriebnahme des deutschen Senders Wendelstein in der Stadt Salzburg erstmals Fernsehen empfangen werden; die ersten Fernsehapparate werden auf der Zistel und im Café „Engeljähringer“ in Maxglan aufgestellt
... finden Landtagswahlen in Salzburg statt
1955: verlassen die letzten amerikanischen Besatzungssoldaten Camp Roeder (Schwarzenbergkaserne)
1969: findet die Verleihung des Wappens an Wald im Pinzgau durch die Salzburger Landesregierung statt
1978: Gerhard Mühlthaler wird zum Priester geweiht
1983: eröffnet das Rockhouse in der Stadt Salzburg
1991: erreicht die Tennisspielerin Heidi Sprung mit WTA-Rang 212 ihr bestes Karriere-Ranking im Einzel
1996:
... wird der Dienstbetrieb in der neuen Landeszentrale des Roten Kreuzes Salzburg an der Dr.-Karl-Renner-Straße in der Stadt Salzburg aufgenommen
... Tyrolean Airways nimmt in Zusammenarbeit mit Sabena die neue Rotation (= Umlauf eines Flugzeugs zwischen Flughäfen) von Linz über Salzburg, Brüssel, Salzburg wieder nach Linz zurück auf
21. Jahrhundert
2005: wird das Flusskraftwerk Trattenbach in Wald im Pinzgau offiziell in Betrieb genommen
2011: wird der erste Teil des neu geschaffenen Weges der Geschichte in Bürmoos eröffnet
2012: Felix Baumgartner stellt bei einem Absprung aus einer Höhe von 39 035 Metern mehrere Rekorde auf und erreicht im freien Fall eine Geschwindigkeit von von 1 342,8 km/h
2014: erhält die Residenzgalerie das Österreichische Museumsgütesiegel
2018: wird der Neubau der Volksschule Großarl feierlich eröffnet
2019:
... um die Mittagszeit kommt es in weiten Teilen Österreichs zu Störungen im Telefonnetz, wovon auch Notrufnummern betroffen sind[1]
... bei der heurigen Bruno-Gala werden Munas Dabbur, Marco Rose und der FC Red Bull Salzburg ausgezeichnet

Geboren

19. Jahrhundert
1858: Hermann Spängler in der Stadt Salzburg, Dr., ein Mitglied aus der Familie Spängler, Rechtsanwalt
1873: Anton Raudaschl in Strobl, Priester
20. Jahrhundert
1902: Leonhard Leitner in Faistenau, "Bramsaupater", Geistlicher, Kapuziner und Missionar in Tansania
1904: Franz Müller in Fuschl am See, Oberschulrat, langjähriger Direktor der Hauptschule Walserfeld und Ehrenbürger der Gemeinde Wals-Siezenheim
1919: Maria Sernetz Dyhrenfurth in Wagrain, Ehefrau des Norman G. Dyhrenfurth, einem Bergfilmpionier
1936: Ingrid Palfinger, Direktorin der Alfred-Bäck-Volksschule Taxham
1940: Harald Hofmann in St. Johann, Abgeordneter zum Nationalrat (SPÖ)
1943:
... Ernst Ludwig Leitner in Wels, Oberösterreich, Professor und Leiter der Abteilung für Dirigieren, Komposition und Musiktheorie an der Universität Mozarteum Salzburg
... Josef Eder, Komm.-Rat, Unternehmer und Landesjägermeister
1948: Robert Kriechbaumer in Wels, Oberösterreich, Historiker und Träger des Silbernen Ehrenzeichens des Landes Salzburg
1950: Kurt Jara in Innsbruck, Tirol, erster Trainer des FC Red Bull Salzburg
1954: Gerhard Breitenberger in Golling, ehemaliger Fußballspieler
1971: Wolfgang Erlacher, Physiotherapeut
1985: Andrea Fischbacher in Schwarzach im Pongau, Skirennläuferin
21. Jahrhundert
2002: Daouda Guindo, Fußballspieler des FC Red Bull Salzburg

Gestorben

9. Jahrhundert
859: Liupram in der Stadt Salzburg, Erzbischof und Abt des Klosters St. Peter
17. Jahrhundert
1671: Franziskus Dückher von Hasslau zu Urstein und Winckl in Salzburg, er schrieb eine der bedeutendsten Chroniken der Salzburger Geschichte
18. Jahrhundert
1764: Meinrad Troger in St. Blasien, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Abt der Benediktinerabtei St. Blasien
19. Jahrhundert
1889: Johann Peregrin Hupfauf in der Stadt Salzburg, Komponist, Musikhistoriker und Direktor des Salzburger Domchores
20. Jahrhundert
1939: Eugen Müller in der Stadt Salzburg, Dr., Pädagoge und Komponist, Vater von Leopold Müller
1949: Karl Adrian in Salzburg, Schulrat, Heimatforscher und Gründungsmitglied des Vereins für Heimatschutz und Denkmalpflege und des Volkskunde Museums in Salzburg
1984: Gottfried Wolfgang in Waidhofen an der Ybbs, Niederösterreich, Hofrat, Professor, Mag. phil., Skiläufer sowie Generalsekretär für die Olympischen Winterspiele 1964 in Innsbruck
21. Jahrhundert
2006: Leonhard Lüftenegger in der Stadt Salzburg, emeritierter Domdechant, Bischofsvikar, Apostolischer Protonotar und Prälat

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 14. Oktober vor ...

... 1163 Jahren
stirbt Liupram, Erzbischof von Salzburg
... 351 Jahren
stirbt Franz Dückher, Schreiber einer der bedeutendsten Salzburg-Chroniken
... 240 Jahren
feiern der Kaufmann Josef Anton Zezi und seine Frau Barbara im Beisein von neun Enkelkindern und 17 Familienmitgliedern in der Salzburger Loreto-Kirche die Goldene Hochzeit
... 213 Jahren
kommt Salzburg nach erfolglosem Befreiungskrieg im Frieden von Schönbrunn zu Bayern
... 172 Jahren
unterliegt der frühere Bürgermeister der Stadt Salzburg, Mathias Gschnitzer mit 8 zu 19 Stimmen seinem Nachfolger Franz Xaver Späth
... 75 Jahren
findet die 100. Sendung der „Rhythmischen 7“ im Sender Rot-Weiß-Rot im Grand Café Winkler auf dem Mönchsberg in der Altstadt von der Stadt Salzburg statt und die MS Libelle wird für die Schifffahrt am Zeller See angeliefert
... 67 Jahren
verlassen die letzten amerikanischen Besatzungssoldaten Camp Roeder (Schwarzenbergkaserne)
... 37 Jahren
wird die Skirennläuferin Andrea Fischbacher geboren
... 17 Jahren
wird das Flusskraftwerk Trattenbach in Wald im Pinzgau offiziell in Betrieb genommen
... 10 Jahren
stellt Felix Baumgartner bei einem Absprung aus einer Höhe von 39 035 Metern mehrere Rekorde auf und erreicht im freien Fall eine Geschwindigkeit von von 1 342,8 km/h

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 14. Oktober verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  1. Quelle Newsletter der Salzburger Landeskorrespondenz