Jakob Walser

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jakob Walser, OSB (* 15. Juli 1702 in Hallein; † 20. Oktober 1779) war Professor an der Benediktineruniversität Salzburg.

Leben

Walser trat am 6. September 1722 in die Benediktinerabtei Michaelbeuern ein. Im November 1731 wurde er Professor für theoretische Philosophie an der Benediktineruniversität Salzburg. Diesen Posten verließ er aber wegen seines schlechten Gesundheitszustands im Jahr darauf, und er kehrte nach Michaelbeuern zurück. Durch einen gesunden Lebenswandel erreichte er ein hohes Alter. Er starb 1799, nachdem er 1797 noch sein Sekundiz (50-jähriges Priesterjubiläum) als Priester feiern konnte.

Quelle

  • Judas Thaddäus Zauner: Verzeichniß aller akademischen Professoren zu Salzburg vom Jahre 1728 bis zur Aufhebung der Universität, Salzburg 1813