Markus Viehauser

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Markus Viehauser (* 4. Mai 1971) ist Land- und Gastwirt sowie Bürgermeister (ÖVP) der Pongauer Gemeinde Bad Hofgastein.

Leben

Beruf

„Schmaranzbauer“ Viehauser hat sich als Biobauer, Brauer und Spezialist für erneuerbare Energie einen Namen gemacht. 1996 gründete er das Schmaranzbräu, Salzburgs erste Bio-Weißbierbrauerei. Er ist auch ausgebildeter Skilehrer.

Politik

Nachdem Bürgermeister Fritz Zettinig nicht mehr angetreten war, folgte ihm ÖVP-Gemeinderat Markus Viehauser. Zunächst setzte es freilich bei der Gemeindevertretungswahl 2019, vor allem durch das Auftauchen von Michaela Hütteneder-Estermanns Namensliste „Gemeinsam für Bad Hofgastein“, kräftige Stimmeneinbußen und den Verlust der absoluten Gemeindevertretungsmehrheit. Auch bei der Bürgermeisterwahl musste Viehauser sich einer Stichwahl stellen, die er gegen Hans Freiberger (SPÖ) mit 53,8 zu 46,2 Prozent (erster Wahlgang: 43,7 zu 37,3 Prozent) gewann. Kinderbetreuung und Hochwasserschutz nannte er als zwei der wichtigsten Projekte.

Quellen

Weblinks

Zeitfolge
Vorgänger

Friedrich Zettinig

Bürgermeister von Bad Hofgastein
seit 2019
Nachfolger