Parornix anguliferella

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Parornix anguliferella (Ornix anguliferella Zeller, 1847) ist eine Art aus der Ordnung Lepidoptera, Familie Gracillariidae.

Verbreitung, Lebensraum und Phänologie

P. anguliferella wurde in Salzburg erst zweimal gefunden. Der erste Nachweis gelang Mitterberger (1909) am 12. August 1908 in Nonntal (Zone Ia, Stadt Salzburg, nach Embacher et al. 2011), der zweite Fund stammt aus Thalgau vom 28. Juli 1986 durch Michael Kurz. Die beiden Fundorte liegen in rund 420 bzw. 550 m Höhe. Der Falter aus Thalgau wurde in einem naturnahen Garten mit einem alten Birnbaum (Nahrungspflanze der Raupen, siehe unten) angetroffen (Kurz & Kurz2014). Nach Spuler (1910) tritt die Art in zwei Generationen im Jahr auf, mit Imagines im Mai, sowie im Juli und August.

Biologie und Gefährdung

Die Biologie der Imagines und die Entwicklungsstadien sind in Salzburg nicht belegt. Spuler gibt als Nahrungspflanze der Raupen die Birne (Pyrus communis) an. Eine Aussage über eine eventuelle Gefährdung der Art in Salzburg ist zur Zeit nicht möglich, da über Lebensraum und Lebensweise keine Informationen vorliegen und die Art wegen der Schwierigkeiten bei der Unterscheidung der Parornix-Arten bisher auch nicht gezielt gesucht wurde.

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen und Hilfe:

Naturkundliche Gesellschaft

Logo nkis.jpg


Projekt: Fauna und Flora von Salzburg

Weitere Bilder

 Parornix anguliferella – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quellen

  • Kurz, M. A. & M. E. Kurz 2000–2014. Naturkundliches Informationssystem. – URL: http://www.nkis.info [online 24 Februar 2014].
  • Mitterberger, K. 1909. Verzeichnis der im Kronlande Salzburg bisher beobachteten Mikrolepidopteren (Kleinschmetterlinge). – In: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 49: 195-552.
  • Spuler, A. 1910. Die Schmetterlinge Europas, Kleinschmetterlinge; unveränderter Nachdruck der S. 188-523 und der Tafeln 81-91, Verlag E.Bauer, Keltern, 1983.