14. August

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juli · August · September

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 14. August ist der 226. (in Schaltjahren 227.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 139 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

16. Jahrhundert
1588: legt Joachim Buchauer im Kloster Wessobrunn seine Ordensgelübde ab
18. Jahrhundert
1763: wird Johann Michael Haydn durch Intervention des Neffen von Fürsterzbischof Sigismund III. Christoph Graf Schrattenbach, des Domherrn Vinzenz Josef Graf Schrattenbach, am Fürstenhof Hofmusicus und Concertmeister
19. Jahrhundert
1816: der Beamte und Staatsmann Joseph Felner heiratet in erster Ehe Maria Margaretha Rieger aus Staufeneck im Rupertiwinkel
1837: übergibt Leopoldine Bolland die Andreas Hofersche Handlung an ihren Schwiegersohn Franz Zeller
1865: wird die Gasteiner Konvention zwischen Österreich und Preußen unterzeichnet
1874: wird der spätere Erzbischof Johann IV. Evangelist Haller Titularbischof von Adraa und Koadjutor von Erzbischof Maximilian Joseph von Tarnóczy
1886: die Private Mädchen-Volksschule der Halleiner Schulschwestern in Uttendorf übersiedelt vom Tonhaus (heute Spitzerhaus) ins Mesnerhaus
20. Jahrhundert
1906: beginnt das 7. Salzburger Mozartfest mit der berühmt gewordenen Produktion von Mozarts Don Giovanni von Lilli Lehmann
1944: wird Alois Hattinger im Zuchthaus Straubing ermordet
1945: findet die erste Aufführung der Salzburger Festspiele nach dem Zweiten Weltkrieg statt
1946:
... findet in Bad Gastein die Generalversammlung der Stubnerkogel - Bergbahngesellschaft m. b. H. statt
... wird zu Ehren des Landeshauptmanns, seines Stellvertreters und des Bürgermeisters im Chiemseehof der Salzburger Küfertanz aufgeführt
1949:
... wird Daniel Etter, Gründer des Salzburger Pressvereins, anlässlich seines goldenen Priesterjubiläums zum Domdechant installiert
... weiht Fürsterzbischof Andreas Rohracher die nach Bombenschäden wieder errichtete Maria-Einsiedeln-Kapelle im Loretokloster in der rechtsufrigen Altstadt von Salzburg
1952: Uraufführung der letzten Oper von Richard Strauss "Die Liebe der Danae" bei den Salzburger Festspielen
1953:
... kommt es zur Welturaufführung des Farbfilms „Eine Nacht in Venedig“ im Salzburger Stadtkino
... eröffnet die Salzburger Dult, die an den zehn Veranstaltungstagen insgesamt rund 75.000 Menschen in den Salzburger Volksgarten lockt
1961: empfängt der spätere Direktor des Privatgymnasiums der Herz-Jesu-Missionare in Liefering, P. Hermann Sporrer, die Priesterweihe
1968: wird Herbert von Karajan zum Ehrensenator der Universität Salzburg ernannt
1979: wird der Sportfischerverein Schwarzach gegründet
1998: findet in Anif das zweite Stiegl Swing Festival statt
21. Jahrhundert
2002: findet das zweite FM4 Frequency Festival auf dem Salzburgring statt
2003: drittes FM4 Frequency Festival auf dem Salzburgring
2011: findet die erste standesamtliche Trauung in Österreichs höchst gelegenem Standesamt, in der Gamskogelhütte am Katschberg, statt
2014: verunglückt ein polnischer Höhlenforscher in der Jack-Daniel’s-Höhle im Tennengebirge; er wird zwei Tage später gerettet;

Geboren

19. Jahrhundert
1841: Josef Friedrich Hummel in Innsbruck, Tirol, erster Direktor des Mozarteums
20. Jahrhundert
1921: Giorgio Strehler in Triest, Regisseur
1929: Reinhold Möbius, Dr., Rechtsanwalt, ehemaliger Landesjägermeister-Stv. der Jägerschaft Salzburg, ehemaliger Honorarkonsul der Republik Südafrika, Träger des Silbernen Ehrenzeichens des Landes Salzburg und des Goldenen Verdienstzeichens
1932: Josef Moßhammer in Elixhausen, Flachgau, Bürgermeister von Bergheim
1937: Herbert Walterskirchen, Generaldirektor der österreichischen Bausparkasse Wüstenrot AG
1953: Klemens Renoldner in Schärding am Inn, ., Professor, Direktor des Stefan Zweig Centre Salzburg
1966: Erich Berer, Unternehmer
1969: Hubert Palfinger junior in Salzburg, Unternehmer
1974: Franz Brinek, Redakteur der Pongauer Nachrichten
1982: Johann Brauneis in Hallein, Tennengau, Kindergartenpädagoge

Gestorben

18. Jahrhundert
1739: Paulus Priefer in Steyr, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1804: Raimund Felix Atzwanger in Salzburg, Kaufmann
20. Jahrhundert
1944: Alois Hattinger im Zuchthaus Straubing (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1956: Bertolt Brecht in Berlin, Deutschland, Schriftsteller und Auslöser einer Affäre bei den Salzburger Festspielen 1949
1981: Karl Böhm in Salzburg, Dirigent und Ehrenbürger der Stadt Salzburg
1989: Roman Premm, Direktor des Mädchenlyzeums Salzburg in Salzburg-Nonntal
21. Jahrhundert
2010: Rudolf Katschthaler, Volksschuldirektor

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 14. August vor ...

... 430 Jahren 
legt Joachim Buchauer im Kloster Wessobrunn seine Ordensgelübde ab
... 255 Jahren 
wird Johann Michael Haydn am Fürstenhof Hofmusicus und Concertmeister
... 181 Jahren 
übergibt Leopoldine Bolland die Andreas Hofersche Handlung an ihren Schwiegersohn Franz Zeller
... 112 Jahren 
beginnt das 7. Salzburger Mozartfest mit der berühmt gewordenen Produktion von Mozarts Don Giovanni von Lilli Lehmann
... 73 Jahren 
findet die erste Aufführung der Salzburger Festspiele nach dem Zweiten Weltkrieg statt
... 62 Jahren 
stirbt Bertolt Brecht, Schriftsteller und Auslöser einer Affäre bei den Salzburger Festspielen 1949
... 37 Jahren 
stirbt Karl Böhm, Dirigent und Ehrenbürger der Stadt Salzburg
... 20 Jahren 
findet in Anif das zweite Stiegl Swing Festival statt
... 7 Jahren 
findet die erste standesamtliche Trauung in Österreichs höchst gelegenem Standesamt, in der Gamskogelhütte am Katschberg, statt

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 14. August verlinken.

Weblinks