Paul Gruber

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paul Gruber

Ökonomierat Paul Gruber (* 6. August 1941; † 8. Februar 2018 in Thalgau) war Landwirt am Winkellehenhof in Thalgau.

Leben

Paul Gruber war von 1988 bis 2000 Vizepräsident der Salzburger Landwirtschaftskammer und ab 1990 langjähriger Obmann und später Ehrenobmann des Milchhofs Salzburg, den er in milchwirtschaftlich bewegten Zeiten umsichtig führte. Er war 1994 Gründungsmitglied und darauf Beiratsvorsitzender der Alpenmilch Salzburg GmbH.

Gruber gehörte 15 Jahre der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Thalgau an. Er bekleidete auch Funktionen in der Salzburger Landesjägerschaft. Weiters war er seit 1962 aktives Mitglied der Historischen Schützenkompanie Thalgau, die ihn im Jahr 2007 zum Ehrenmitglied ernannte.

Nicht selten stand er Menschen in schwierigen Situationen mit seiner reichen Erfahrung zur Seite.

Wegen seiner besonderen Verdienste als Vertreter des Bauernstandes wurde ihm im Jahr 1995 vom Bundespräsidenten der Ehrentitel "Ökonomierat" verliehen.

Paul Gruber war verheiratet und Vater dreier Kinder. Im 77. Lebensjahr war er bei der Waldarbeit tödlich verunglückt.

Bildergalerie

Quellen