Sonnenfinsternis

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beginn der partiellen Sonnenfinsternis am 20. März 2015, aufgenommen am Keilberg, oberhalb des Ortsteiles Schüttdorf in Zell am See

Die letzte totale Sonnenfinsternis, die man in Salzburg beobachten konnte, fand am 11. August 1999 statt: um 11 Uhr 30 und 57 Sekunden mitteleuropäischer Sommerzeit kommt es zur letzten totalen Sonnenfinsternis des zweiten Jahrtausends nach Christi, die man auch in Salzburg beobachtet.

Weitere Sonnenfinsternisse

Die nächste totale Sonnenfinsternis wird man in Salzburg erst am 2. September 2081 erleben können.

Eine partielle Sonnenfinsternis fand am 20. März 2015 über Salzburg statt. Zwischen etwa 10:30 Uhr bis kurz vor 12:00 Uhr verdunkelte sich die Sonne über Salzburg etwa zu 70 Prozent. Das Wetter war fast optimal, die Sonne schien bei leicht diesigem Himmel. Zwar wurde es nicht erkennbar dunkler, aber mit einem mit Schutzfolie versehenen Fernglas oder einer Sonnenfinsternisbrille betrachtet, konnte man den Eintritt des Schattens des Mondes erkennen können, der die Sonne immer mehr verdunkelte.

Die Bilder in der nachfolgenden Galerie stammen vom Beobachtungsort Keilberg, oberhalb des Ortsteil Schüttdorf in der Stadt Zell am See.

Bildergalerie

Weblinks

Quellen