2. September

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

August · September · Oktober

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 2. September ist der 245. (in Schaltjahren 246.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 120 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

17. Jahrhundert
1618: Philipp Feischel, der spätere Abt des Klosters Benediktbeuren, legt seine Ordensgelübde ab
18. Jahrhundert
1765: gelingt Johann Elias von Geyer der Tunneldurchstich vom Sigmundstor in der Altstadt von Salzburg
19. Jahrhundert
1805: wird Johann Abraham Hanselmann Pfarrer und Dechant von Köstendorf
1886: das Observatorium Sonnblick auf dem Hohen Sonnblick nimmt seine Tätigkeit auf
20. Jahrhundert
1945:
... veranstaltet die Filmsektion des ISB im Lifka Kino erstmalig einen Nonstop-Wochenschau-Vormittag; später wird dann das Nonstop-Kino am Ferdinand-Hanusch-Platz dazu eröffnet
... findet auf dem ASKÖ-Sportplatz im Salzburger Volksgarten das erste Nachkriegs-Fußball-Länderspiel Salzburg gegen Oberösterreich statt
... endet mit der Unterzeichnung der Kapitulationsurkunde durch Japan auf dem US-Schlachtschiff Missouri offiziell der Zweite Weltkrieg
1952: werden im Park des ehemaligen Hôtel de l'Europe in Salzburg beim Hauptbahnhof für die Errichtung des „Fordhofes“ nach Plänen von Architekt Josef Becvar Bäume gefällt; an der St.-Julien-Straße soll eine Shell-Service-Station entstehen
1978: Oldtimer Grand Prix auf dem Salzburgring
21. Jahrhundert
2003: erfolgt die Grundsteinlegung für das Kardinal-Schwarzenberg-Haus, das das neue Zentralarchiv der Erzdiözese und die Dommusik beherbergen wird
2007: eröffnet Reinhold Barta gemeinsam mit Wirtin Renate Reischl auf dem Gusswerk-Areal in Salzburg-Kasern die erste „biodynamische Brauerei“ der Welt, die Gusswerk Brauerei
2012: schließt nach fast 40 Jahren des Bestehens das Salzburger Barockmuseum und wird in das Salzburg Museum integriert
2014: Marlies Schild, die erfolgreichste Slalom-Skirennläuferin aller Zeiten, gibt nach vier Olympia- und sieben WM-Medaillen ihren Rücktritt vom aktiven Rennsport bekannt
2015: kommt es zu einem Brand am Gelände der Firma Klüber Lubrication Austria GmbH in Salzburg-Kasern, der von der Berufsfeuerwehr Salzburg rasch gelöscht wird
2017: feiert Enock Mwepu (FC Liefering) sein Debüt in der Nationalmannschaft von Sambia und erzielt dabei ein Tor
2018: in Goldegg wird der Gedenkstein an die bei der vom SS-Todesschwadron gejagten Deserteure am Böndlsee von Unbekannten geschändet

Geboren

16. Jahrhundert
1548: Vincenzo Scamozzi in Vicenza, Veneto, Italien, Architekt, der in der Altstadt von Salzburg den Dom von Erzbischof Wolf Dietrich von Raitenau plante
1598: Philipp Feischel in München, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Abt des Klosters Benediktbeuren
19. Jahrhundert
1870: Luisa Antonieta von Österreich in Salzburg, Tochter von Ferdinand IV. von Toskana, der in Salzburg im Toskanatrakt wohnte
1884: Georg Baumgartner in Kufstein, österreichischer Theologe
1893: Georg Max Prechtl in Julbach, ein aus Salzburg deoportiertes Opfer des Nationalsozialismus
20. Jahrhundert
1932: Marianne Resch in Ramingstein, Lungau, Mesnerin der Wallfahrtskirche St. Leonhard bei Tamsweg
1938: Franz Grünwald, Laufpionier
1940:
... Gerhard Petritsch, Sportschütze, Olympiadritter von Moskau 1980
... Rudolph Angermüller in Gadderbaum/Bielefeld, Nordrhein-Westfalen, Musikwissenschaftler, Schriftsteller und ehemaliger Funktionär der Internationalen Stiftung Mozarteum
1960: Otari Korgalidze, georgischer Fußballspieler bei SV Austria Salzburg
1978: Alexander Schriebl, Fußballspieler

Gestorben

18. Jahrhundert
1792: Georg Anton Felix Graf von Arco in Salzburg, höchfürstlich salzburgischer Geheimrat und Oberstkämmerer
19. Jahrhundert
1809: Felix Adauctus Haslberger, schriftstellerisch tätiger Pfarrvikar von Thalgau
20. Jahrhundert
1960: Erhard Buschbeck in Wien, Dramaturg am Burgtheater in Wien
1982: Anton Hufler in Wald im Pinzgau; Oberschulrat, ein Pinzgauer Volksschuldirektor
1988: Prälat Georg Kriechbaum, Caritas-Direktor i. R., emeritierter Dompropst
1993: Joana Maria Gorvin in Klosterneuburg, Schauspielerin
21. Jahrhundert
2006:
... Gerhard Amanshauser in Salzburg, Schriftsteller
... Ernst Zürcher, Miteigentümer von Carbo Tech Composites

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 2. September vor ...

... 470 Jahren 
wird der Domplaner Vincenzo Scamozzi geboren
... 253 Jahren 
gelingt Johann Elias von Geyer der Tunneldurchstich vom Sigmundstor
... 148 Jahren 
kommt Luisa Antonieta von Österreich, Tochter von Ferdinand IV. von Toskana, zur Welt
... 132 Jahren 
nimmt das Observatorium Sonnblick auf dem Hohen Sonnblick seine Tätigkeit auf
... 78 Jahren 
wird der Sportschütze Gerhard Petritsch, Olympiadritter von Moskau 1980, geboren
... 73 Jahren 
findet auf dem ASKÖ-Sportplatz im Salzburger Volksgarten das erste Nachkriegs-Fußball-Länderspiel Salzburg gegen Oberösterreich statt
... 12 Jahren 
stirbt der Schriftsteller Gerhard Amanshauser
... 6 Jahren 
schließt nach fast 40 Jahren des Bestehens das Salzburger Barockmuseum
... 4 Jahren 
gibt Marlies Schild, die erfolgreichste Slalom-Skirennläuferin aller Zeiten, nach vier Olympia- und sieben WM-Medaillen ihren Rücktritt vom aktiven Rennsport bekannt
... 0 Jahren 
wird in Goldegg der Gedenkstein an die bei der vom SS-Todesschwadron gejagten Deserteure am Böndlsee von Unbekannten geschändet

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 2. September verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks