Hauptmenü öffnen

St. Pöltener Hütte

Hintersee - Plattachsee - St. Pöltener Hütte, 3 min Video

Die St. Pöltner Hütte liegt auf der Passhöhe des Felber Tauerns, einem uralten Tauernübergang im Gemeindegebiet von Mittersill im Pinzgau.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Sie befindet sich auf 2 481 m ü. A. in der Granatspitzgruppe

Geschichte

1913 begannen die Arbeiten, nachdem der Hüttenstandort fixiert war. Bedingt durch den Ersten Weltkrieg und nach großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten konnte die Hütte erst 1922 eröffnet werden. In den Jahren 1992/1993 wurde die Hütte großzügig erweitert und die Energieversorgung durch Verwendung von Alternativenergie (Sonne und Wind) vorläufig sichergestellt.

Ereignisse

Im Sommer 1934 töteten Raubmörder auf der St. Pöltner Hütte den Hüttenwirt.

Weblinks

Quellen