Thomas Oberwalder

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Oberwalder († 3. März 1906) war ein österreichischer Alpinist, der bei einem Lawinenunglück in der Nähe der (historischen) Kaiser-Franz-Josefs-Höhe ums Leben gekommen war.

Leben

In seinem am 23. Juni 1900 errichteten Testament verfügte er ein Legat von 20.000 Kronen zur Erbauung und Erhaltung der Oberwalderhütte am Großen Burgstall nördlich der Pasterze.

Quelle

  • ANNO, Nachrichten der Sektion "Austria" des Deutschen und Österreichischen Alpenvereins, Ausgabe 1906, Seite 43