3. März

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Februar · März · April

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 3. März ist der 62. (in Schaltjahren 63.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 303 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

15. Jahrhundert
1490: bestätigt Papst Innozenz VIII. die Wahl Erzbischof Friedrichs V.
18. Jahrhundert
1714: wird Placidus Maderer zum Abt von Michaelbeuern geweiht
19. Jahrhundert
1804: findet die Uraufführung von L'Amour romanesque von Joseph Wölfl im "Théâtre Feydeau" in Paris statt
1844: wird Franz Xaver Kuttnar zum Bischof von Lavant geweiht
1850: wird der Katholische Frauen-Wohltätigkeitsverein gegründet
20. Jahrhundert
1903: bringt Robert Stolz seine zweite Operette „Schön Lorchen“ am Salzburger Stadttheater zur Uraufführung
1938:
... lobt der Hirtenbrief des Superintendanten der evangelischen Diözese für Oberösterreich und Salzburg, Dr. Hans Eder, das Berchtesgadener Abkommen
... wird amtlich die endgültige Absage Arturo Toscaninis für die Salzburger Festspiele bekannt gegeben
... wird das Salzburger Volksblatt beschlagnahmt
1943: wird Josef Thalhammer wegen "Vorbereitung zum Hochverrat" vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt
1946:
... findet in Radstadt ein Heimkehrerfest mit Kirchgang statt
... findet das vom Skiclub Salzburg veranstaltete traditionelle Zistelspringen auf dem Gaisberg – Mitteregg – statt
... veranstaltet der ATSV Itzling am Arthurhaus seine Skivereinsmeisterschaften
1947: erscheint das erste „Amtliche Telefonbuch für den Bezirk des Post- und Telegrafeninspektorats Salzburg“ nach dem Zweiten Weltkrieg und enthält die Nummern der mehr als 5 000 Anschlüsse in der Stadt und der über 3 000 Telefone im Land Salzburg
1950: sind die sechzig Salzburger Dienstmänner jetzt auch telefonisch an ihren beiden Hauptstandplätzen am Platzl und beim Rathaus erreichbar
1978: Gründung des Bäuerinnensingkreises in Neumarkt am Wallersee
1994: besiegt Austria Salzburg im Viertelfinalhinspiel im UEFA-Cup Eintracht Frankfurt mit 1:0
21. Jahrhundert
2009: beginnt Hofrat Dr. Alfred Berghammer in Salzburg seine 90-tägige Pilgerreise zu Fuß nach Santiago de Compostela
2011: wird Horst Pirker als Vorsitzender der Geschäftsführung des Red Bull Media House vorgestellt
2013:
... enden die Skibob Weltmeisterschaften 2013 in Bad Hofgastein
... wird das Nicolaus-Gaertner-Denkmal in Thalgau feierlich enthüllt
2017: debütiert Dominik Stumberger für den FC Liefering im Spiel gegen den Floridsdorfer AC

Geboren

17. Jahrhundert
1688: Conrad Hagger in Marbach im Rheintal, Kanton St. Gallen, hochfürstlich salzburgischer Hof-, Stadt- und Landschaftskoch, Verfasser eines berühmten Kochbuches
19. Jahrhundert
1823: Josef Skuppa in Salzburg, Offizier und Kartograph sowie Funktionär des Salzburger Stadtverschönerungsvereins
1843: Rudolf Adam Karl Freiherr von Salis-Samaden, Feldmarschallleutnant
20. Jahrhundert
1901: Otto Müller in Karlsruhe (Baden-Württemberg), Gründer und Leiter des Otto Müller Verlages
1941: Jakob Reinhardt in Salzburg, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1944: Latif Celikovic in Salzburg, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1945: Jelle Kahlhammer in Leeuwarden (Niederlande), Landesschulinspektor
1963: Gerald Herrmann in Salzburg, Maler

Gestorben

15. Jahrhundert
1452: Friedrich IV. Truchseß von Emmerberg, Erzbischof
19. Jahrhundert
1870: Julius Schilling in Posen, Autor
1880: Johann Mayr in Pfarrwerfen, Bauer in Kreuzberg und Abgeordneter zum Salzburger Landtag
20. Jahrhundert
1900: Ludwig Purtscheller in Bern, Schweiz, Turnlehrer und Alpinist
1931: Rudolf Gresser, Präsident des Landesgerichts Salzburg
1943: Rudolf Erich Müller in Theresienstadt ermordet, Opfer des nationalsozialistischen Regimes aus Salzburg
1960: Ulf Seidl in Salzburg, Maler, Graphiker und Schriftsteller
1966: Andreas Rieser in Bramberg, Bauernsohn, katholischer Priester und NS-Opfer
1977: Josef Lackner, Priester der Erzdiözese Salzburg
1982: Sepp Bradl in Mühlbach am Hochkönig, Pongau, erster Skispringer über 100 Meter, Weltmeister 1939 und erster Sieger der Vierschanzentournee
1984: Arthur Fenzlau in Wien, Motorsportfotograf

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 3. März vor ...

... 566 Jahren 
stirbt der Salzburger Erzbischof Friedrich IV. Truchseß von Emmerberg
... 330 Jahren 
kommt Conrad Hagger in Marbach im Rheintal, Kanton St. Gallen, hochfürstlich salzburgischer Hof-, Stadt- und Landschaftskoch, Verfasser eines berühmten Kochbuches, zur Welt
... 214 Jahren 
findet die Uraufführung von L'Amour romanesque von Joseph Wölfl im "Théâtre Feydeau" in Paris statt
... 118 Jahren 
stirbt Ludwig Purtscheller, Turnlehrer und Alpinist
... 72 Jahren 
findet das vom Skiclub Salzburg veranstaltete traditionelle Zistelspringen auf dem Gaisberg – Mitteregg – statt
... 68 Jahren 
sind die sechzig Salzburger Dienstmänner jetzt auch telefonisch an ihren beiden Hauptstandplätzen am Platzl und beim Rathaus erreichbar
... 55 Jahren 
kommt der Maler Gerald Herrmann zur Welt
... 40 Jahren 
kommt es zur Gründung des Bäuerinnensingkreises in Neumarkt am Wallersee
... 36 Jahren 
stirbt Sepp Bradl, erster Skispringer über 100 Meter, Weltmeister 1939 und erster Sieger der Vierschanzentournee
... 9 Jahren 
beginnt Hofrat Dr. Alfred Berghammer in Salzburg seine 90-tägige Pilgerreise zu Fuß nach Santiago de Compostela
... 5 Jahren 
enden die Skibob Weltmeisterschaften 2013 in Bad Hofgastein

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 3. März verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks