Cornelia Pröll

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cornelia Pröll (* 21. Jänner 1961 in Kleinarl, Pongau) ist eine ehemalige Salzburger Skirennläuferin und die jüngste Schwester von Annemarie Moser-Pröll.

Leben

In ihrer kurzen Karriere gelangen Pröll ein Sieg in der Abfahrt von Pfronten (D) am 8. Jänner 1981 und drei weitere Podestplatzierungen: ein 2. Platz ebenfalls in Pfronten 1980 sowie zwei 3. Plätze in den Abfahrten von Megève und Haus im Ennstal 1981.

In ihrer besten Saison war sie 1981 Dritte im Abfahrtsweltcup hinter den beiden Schweizerinnen Nadig und de Agostini.

Quelle

  • FIS-Homepage