Gewässer im Nationalpark Hohe Tauern

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel informiert über Gewässer im Nationalpark Hohe Tauern in allen drei Bundesländern.

Übersicht Gewässer

Die Landschaft im Nationalpark wird von Wasser in Form von Gletschern, Gletscher- und Wildbächen, Wasserfällen und Bergseen geprägt.

Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es 279 Bäche, davon 57 Gletscherbäche, 26 bedeutende Wasserfälle (die weltberühmten Krimmler Wasserfälle stürzen in drei Stufen über 400 m in die Tiefe) sowie zehn Klammen.

Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es 551 Seen mit einer Größe zwischen 27,03 ha und 35 m² Meter. Davon sind 131 mit einem amtlichen Namen versehen.

Bundelsand Kernzone Außenzone Gesamt
Salzburg 140 60 200
Kärnten 123 15 138
Tirol 122 91 213
gesamt 385 166 551

Weitere Übersichten

Im Aufbau (Stand Jänner 2017)

Bergseen

Hauptartikel Bergseen im Nationalpark Hohe Tauern

Wildbäche

Hauptartikel Wildbäche im Nationalpark Hohe Tauern

Wasserfälle

Hauptartikel Wasserfälle im Nationalpark Hohe Tauern

Quelle

  • Basisdaten zum Nationalpark Hohe Tauern, PDF der Nationalpark-Verwaltung