Hans-Donnenberg-Park

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans-Donnenberg-Park 01.jpg
Karte
Das Steinelabyrinth im Hans-Donnenberg-Park

Der Hans-Donnenberg-Park befindet sich in Salzburg im Südosten des Stadtteils Riedenburg.

Allgemeines

Der Park ist nach Hans Donnenberg (* 1901; † 1964), einem Salzburger Kommunalpolitiker, benannt. Er erstreckt sich unterhalb vom Städtischen Altersheim (oberhalb der Kante der Friedhofsterrasse) bis zum Thumegger Bezirk im Stadtteil Gneis. An seinem südöstlichen Rand befindet sich ein alter Garnisonsfriedhof, an seinem südlichen Ende die 1. Salzburger Dauerkleingartensiedlung, an seiner westlichen Seite fließt der Almkanal vorbei, im Norden befindet sich die Städtische Gärtnerei.

Der Spielplatz im südwestlichen Teil des Parks hat eine Größe von 17 300 Quadratmeter[1].

Alte Baumbestände mischen sich mit Neupflanzungen, dazwischen Erholungsflächen mit Freizeiteinrichtungen wie Tischtennis, Klettergarten u. a. für die Bevölkerung. Ein Mobilfunkmast befindet sich in unmittelbarer Nähe des Kinderspielplatzes.

Bilder

 Hans-Donnenberg-Park – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quellen

Fußnoten

  1. Lageplan des Spielplatzes gis.stadt-salzburg.at