Skulptur von Makoto Fujiwara

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Skulptur von Makoto Fujiwara ist eine Plastik im Salzburger Stadtteil Riedenburg.

Geschichte

Die Plastik ist ein 1986 entstandenes Werk des japanischen Bildhauers Makoto Fujiwara,der ein Schüler von Fritz Wotruba war. Er leitete im selben Jahr ein Steinbildhauer-Symposium an der Internationalen Sommerakademie in Salzburg.

Beschreibung

Die 1,5 m hohe Plastik steht im Hans-Donnenberg-Park auf einer zentral gelegenen Lichtung. Das im Westen der Lichtung aufgestellte Werk steht ohne Sockel auf der Rasenfläche. Eine zweite Plastik steht auf der Ostseite der Lichtung. Aus der Ferne wirkt er wie ein unbearbeiteter Felsbrocken und entfaltet seinen Reiz erst aus der Nähe. Den bruchfrischen und unbearbeiteten Oberflächen auf der einen Seite steht eine glatte vertikale, glatte Fläche auf der anderen Seite gegenüber. Zum Kunstwerk wird der Stein erst durch einen schräg gestellten breiten Schlitz, der um den Kern herum reicht. Vor der Skulptur stehteine Tafel, die den Künstlernamen und das Datum der Entstehung nennt, jedoch keinen Titel.

Quelle