Jakob Thalhammer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jakob Thalhammer (* 21. April 1806 in Schildorn im Innviertel, .; † 27. Jänner 1870) war Schulleiter der Volksschule Arnsdorf und der Volksschule Lamprechtshausen in der Flachgauer Gemeinde Lamprechtshausen.

Leben

Seit 30. Jänner 1825 war Jakob Thalhammer Lehrer in Lamprechtshausen. 1829 wurde er Schulleiter in der Volksschule Arnsdorf. 1838 wechselte er als Schulleiter an die Volksschule in Lamprechtshausen, wo er bis zu seinem Ableben tätig war. Neben seiner Lehrtätigkeit unterhielt er eine kleine Nebenerwerbslandwirtschaft.

Der Abt Nikolaus IV. Thalhammer von Michaelbeuern (* 1804; † 1876) war sein Bruder.

Quelle

  • Lepperdinger, Friedrich: Lamprechtshausen. Eine soziologische Studie mit der Dokumentation der Juli-Ereignisse 1937. Gemeinde Lamprechtshausen 2006
Zeitfolge
Vorgänger

Josef Mory

Schulleiter der Volksschule Lamprechtshausen
18381870
Nachfolger

Johann Paul Hall

Zeitfolge
Vorgänger

Wenig

Schulleiter der Volksschule Arnsdorf
18291838
Nachfolger

Anton Zehentner