Hauptmenü öffnen

Johann Cajetan Schmid

Johann Cajetan Schmid (* 30. September 1751 in Köstendorf; † 1825?) war römisch-katholischer Pfarrvikar von Pfarre Kaprun und Vigaun und Kanonikusprovisor des Kollegiatstiftes Seekirchen.

Leben

Johann Cajetan Schmid war der Sohn des Köstendorfer Schulleiters Ignatz Cajetan Schmid und seiner Frau Eva Maria Auer, geborene Kirchgatterer.

Nach seiner Priesterweihe wurde er Koadjutor in St. Veit im Pongau und in Mittersill, dann Kooperator in Taxenbach. Nach kurzer Tätigkeit als Diözesanarchivar wurde er 1797 Pfarrvikar von Kaprun, wo er auch als Schulleiter tätig war.

Von 1812 bis 1823 war er als Pfarrvikar in Vigaun und zeitweilig als Kanonikusprovisor im Kollegiatstift Seekirchen tätig.

Quellen

Zeitfolge
Zeitfolge
Zeitfolge
Vorgänger

Mathias Oberholzner

Diözesanarchivar von Salzburg
1797
Nachfolger

Joseph Harl