Seelsorgestelle Kufstein-Endach

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzdiözese Salzburg
Der hier beschriebene Bezirk oder Ort hat zwar politisch-geografisch-geschichtlich keinen Salzburgbezug. Da sich aber hier noch heute Verbindungen zur Erzdiözese Salzburg ergeben, sei es, weil noch eine Salzburger Pfarre besteht oder ein kirchlicher Bau einen Salzburgbezug hat, erfüllt der Artikel eine Richtlinie, um hier im Salzburgwiki zu stehen.

Die Seelsorgestelle Kufstein-Endach ist eine der Tiroler Seelsorgestellen der Erzdiözese Salzburg.

Allgemeines, Seelsorgebereich

Der Seelsorgebereich umfasst den Süden des Gebiets der Stadt Kufstein (das auf die Pfarrbereiche der Pfarren Kufstein-St. Vitus, Kufstein-Sparchen (Kufstein-St. Josef) und Kufstein-Zell sowie der Seelsorgestelle Kufstein-Endach aufgeteilt ist, die zum Pfarrverband Kufstein zusammengefasst sind) und der Gemeinde Langkampfen.

Pfarreinrichtungen

Es gibt das Pfarrzentrum Endach zur Hl. Familie.

Kirche

Kirche ist

Seelsorger

Seelsorger ist traditionell der Pfarrer von Kufstein-St. Vitus.

Geschichte

Die Errichtung der Seelsorgestelle erfolgte mit 1. Juni 1966.

Quellen

Weblinks