Christine Ramsauer

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Christine Ramsauer, geborene Gsenger (* 24. Juni 1940 in Annaberg)[1] war die letzte Schulleiterin der Annaberger Volksschule Weinau und langjährige Direktorin der Volksschule Annaberg.

Leben

Christine Gsenger war die Tochter des Annaberger Neuwirts Georg Gsenger (* 4. April 1908; † 21. Februar 1945[2])[3] und seiner Frau Maria Anna, geborene Laubichler.[4]

1960 wurde sie Volksschullehrerin und begann ihre Unterrichtstätigkeit an der Volksschule Großarl. Vom 10. September 1962 bis zum 8. Juli 1966 unterrichtete sie an der Volksschule Lungötz und wurde dann Schulleiterin der Volksschule Weinau. Als diese 1975 geschlossen wurde, wechselte sie an die Volksschule Annaberg, wo sie von 1979 bis 1999 als Direktorin tätig war.[5]

Seit 1961 war sie verheiratet mit ihrem Kollegen Eduard Ramsauer (* 1937)[6], dem langjährigen Direktor der Hauptschule Annaberg.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Walter Bankosegger

Direktorin der Volksschule Annaberg
19791999
Nachfolger

Anna Schilchegger

Zeitfolge
Vorgänger

Eduard Ramsauer

Direktorin der Volksschule Weinau
19661975
Nachfolger