Eduard Hausner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eduard Hausner (* 17. Februar 1851 in Deutsch Kilmes, tschechisch Německý Chloumek, Böhmen; † 14. Juli 1923 in Aigen-Glasenbach)[1] war ein Konzertmeister und Musikpädagoge am Konservatorium Mozarteum in der Stadt Salzburg.

Leben

Wie viele Musiker seiner Zeit stammte Eduard Hausner aus Böhmen. Er war Konzertmeister und unterrichtete von 1883 bis 1922 am Konservatorium Mozarteum Klarinette, Bassklarinette und Klavier.[2]

Er war verheiratet mit Maria, geborene Pramberger. Ihr Sohn Alfred (* 1. Dezember 1878 in Linz, .) war Oberlehrer an der Volksschule Mülln, ihr Sohn Oskar (* 2. Februar 1882 in Linz, OÖ.; † 28. Jänner 1951 in der Stadt Salzburg)[3] machte als Landesbeamter in der NS-Zeit Karriere.

Eduard Hausner verstarb 1923 und wurde auf dem Salzburger Kommunalfriedhof bestattet.

Auszeichnung

Eduard Hausner war Besitzer des Goldenen Verdienstkreuzes mit der Krone.

Quellen