Josef Hirscher

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Hirscher (* 22. September 1930 in St. Johann im Pongau; † 24. April 1983 ebenda) war ein Salzburger Finanzbeamter und SPÖ-Politiker, insbesondere Abgeordneter zum Nationalrat.

Leben

Josef Hirscher wurde als Sohn eines Gemeindearbeiters geboren. Er machte eine Lehre zum Elektromonteur, legte die Gesellenprüfung ab und war bis zum Oktober 1954 in diesem Beruf tätig. Sodann trat er in den Finanzdienst ein.

Am 1. Juli 1967 wurde er Mitglied der Sozialistischen Partei Österreichs (SPÖ). Mit 1. Jänner 1969 übernahm er die Funktion eines Obmannes der Parteiorganisation seines Geburtsortes St. Johann im Pongau. Von 1969 bis 1974 gehörte er dessen Gemeinderat an sowie von 1974 bis 1983 dem Landesparteivorstand und von 1978 bis 1983 dem Landesparteipräsidium der Salzburger SPÖ. Im Jänner 1975 wurde er zum Bezirksobmann der SPÖ des Pongaus gewählt.

In den Nationalrat zog er am 27. November 1974 ein. Im Verlauf seiner fast neunjährigen Abgeordnetentätigkeit war Hirscher Mitglied des Finanz- und Budgetausschusses sowie des Ausschusses für Land- und Forstwirtschaft, ferner Ersatzmitglied des Bautenausschusses, des Landesverteidigungsausschusses, des Verkehrsausschusses, des Zollausschusses und des Ständigen gemeinsamen Ausschusses gemäß § 9 des Finanz-Verfassungsgesetzes. Sein besonderes parlamentarisches und außerparlamentarisches Interesse galt neben den Fragen des Finanz- und Steuerrechtes den Angelegenheiten des Fremdenverkehrs. Zu wiederholten Malen trat er als Redner in den Debatten zu steuerlichen Maßnahmen, zum Familienlastenausgleich und zu Problemen der Land- und Forstwirtschaft auf.

Hirscher war über die Grenzen seine Partei hinaus beliebt und wurde allgemein als aufrichtiger Mensch und lauterer Charakter geschätzt.

Er starb am Sonntag, dem 24. April 1983, dem Tag der damaligen Nationalratswahl, und wurde am Friedhof St. Johann im Pongau begraben.

Ehrungen

1982 wurde Hirscher mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

Nach ihm ist in St. Johann im Pongau der Nationalrat-Hirscher-Weg benannt.

Quellen

Zeitfolge
Vorgänger

Harald Hofmann

Bezirksparteivorsitzender der Pongauer SPÖ
19741983
Nachfolger

Hermann Wielandner