27. November

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oktober · November · Dezember

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 27. November ist der 331. (in Schaltjahren 332.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 34 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

14. Jahrhundert
1387: der Herzog von Bayern nimmt den ahnungslosen Kirchenfürsten Erzbischof Pilgrim I. samt seinem Gefolge bei einer Besprechung in Raitenhaslach gefangen, nachdem die Bayern dem Fürsterzbischof einen Geheimvertrag mit dem Schwäbischen Städtebund nachweisen konnten.
17. Jahrhundert
1610: weiht Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau Ehrenfried von Kuenburg zum Bischof von Chiemsee
1663: legt Augustin Kendlinger im Benediktinerstift St. Peter seine Ordensgelübde ab
20. Jahrhundert
1941: wird Gustav Adolf Scheel zum Reichsstatthalter des Reichsgaus Salzburg erhoben
1959: wird René Marcic nach dem Tod Gustav Canavals Chefredakteur der Salzburger Nachrichten
1973: feiert der Zeller Michael Herzog sein Debüt im Eishockey-Nationalteam
1983: Dechant Heinrich Roither weiht das Wetterkreuz Obereching in St. Georgen bei Salzburg
21. Jahrhundert
2002: bestätigt Papst Johannes Paul II. die Wahl Alois Kothgassers zum Nachfolger Georg Eders als Erzbischof der Erzdiözese Salzburg
2004: wird Siegfried Pichler Vorsitzender der ÖGB-Landesorganisation Salzburg
2007: erhält Ernst Kronreif II. vom Gasthof Hohlwegwirt das Silberne Ehrenzeichen für Verdienste um den Salzburger Tourismus verliehen
2008: wird Josef Huber als Nachfolger von Othmar Nacovsky zum Landesobmann des SPÖ-Pensionistenverbandes gewählt
2010: feiern Felix Gottwald und Michael Walchhofer Auftaktsiege beim Start in ihre letzte Weltcupsaison
2011: fährt Manuel Kramer mit Rang 12 im Super-G von Lake Louise (CAN) seine erste Platzierung in den Weltcup-Punkterängen heraus
2012: Prof. Dr. Erich Marx, scheidender Direktor des Salzburg Museums, wird mit dem Großen Verdienstzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet
2018: findet der Spatenstich zum Neubau des Konradinums in Eugendorf statt

Geboren

18. Jahrhundert
1730: Leopold Anton Graf Lodron, Förderer Mozarts
1771: Anna Josefa Atzwanger, die älteste Tochter des Kaufmanns Raimund Felix Atzwanger, heiratet mit 42 Jahren in der Wallfahrtskirche Maria Plain den 29jährigen Beamten Josef Hafner, Besitzer des Mölckhofes in der Riedenburg
19. Jahrhundert
1826: Franz Gruber in Lamprechtshausen, Volksschullehrer, Komponist, Organist, Publizist und Gründer der Halleiner Liedertafel
1876: Viktor Kaplan in Mürzzuschlag, Steiermark, Techniker und Erfinder
1888: Andreas Heim in Neukirchen; Träger der Großen Goldenen Tapferkeitsmedaille und Ehrenbürger der Marktgemeinde Neukirchen am Großvenediger
1893: Josef Schulz in der Stadt Salzburg, Volksschullehrer und Maler
1895: Nico Dostal in Korneuburg, Niederösterreich, der letzte große österreichische Operettenkomponist
20. Jahrhundert
1902: Franz Hofer in Bad Hofgastein, NS-Gauleiter von Tirol-Vorarlberg
1929: Hannes Sungler, in St. Wolfgang, Oberösterreich, Hornist
1931: Franz Kolm, Offizier
1964: Michaela Rohrmoser in Friesach, Kärnten, Bezirkshauptfrau des Lungaus
1974: Agnes Palmisano in Wien, Sängerin und führende Interpretin des Wiener Dudlers

Gestorben

8. Jahrhundert
784: Virgil in der Stadt Salzburg, Schutzpatron des Landes Salzburg; Abt des Benediktinerstiftes St. Peter und Bischof des Bistums Salzburg
17. Jahrhundert
1694: Markus Stainer in Laufen an der Salzach, Geigen- und Lautenbauer
18. Jahrhundert
1730: Leopold Anton Graf Lodron, Sohn von Franz Anton Graf Lodron
19. Jahrhundert
1858: Anton Graf Königsegg, letzter Domherr unter dem letzten regierenden Fürsterzbischof des Erzstifts Salzburg
1893: Carl Daublebsky, Reichsfreiherr von Sterneck zu Ehrenstein, in der Stadt Salzburg, Mitbegründer der 1880 aus dem Dom-Musikverein und Mozarteum und Internationaler Mozartstiftung entstandenen Internationalen Stiftung Mozarteum
20. Jahrhundert
1949: Hugo Moosleitner, mehrmals provisorischer Leiter der Volksschule Hüttau
1954: Friedrich Mahler, Malakologe
1967: Max Dreher in Hausen am Tann, Orgelbauer in der Stadt Salzburg
1983: Max Hauser, Skirennläufer vom Hotel Zistelalm
21. Jahrhundert
2003: Will Quadflieg, Schauspieler
2010: Anton Stenitzer in der Stadt Salzburg, Hofrat Dr., Sicherheitsdirektor für das Land Salzburg

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 27. November vor ...

... 1238 Jahren
stirbt Virgil, Bischof von Salzburg
... 635 Jahren
nimmt der Herzog von Bayern den ahnungslosen Kirchenfürsten Erzbischof Pilgrim I. samt seinem Gefolge bei einer Besprechung in Raitenhaslach gefangen
... 412 Jahren
weiht Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau Ehrenfried von Kuenburg zum Bischof von Chiemsee
... 282 Jahren
stirbt Leopold Anton Graf Lodron, der Sohn von Franz Anton Graf Lodron
... 164 Jahren
stirbt Anton Graf Königsegg, letzter Domherr unter dem letzten regierenden Fürsterzbischof des Erzstifts Salzburg
... 134 Jahren
kommt Andreas Heim in Neukirchen zur Welt, Ehrenbürger der Marktgemeinde Neukirchen am Großvenediger
... 63 Jahren
wird René Marcic nach dem Tod Gustav Canavals Chefredakteur der Salzburger Nachrichten
... 49 Jahren
feiert der Zeller Michael Herzog sein Debüt im Eishockey-Nationalteam
... 20 Jahren
bestätigt Papst Johannes Paul II. die Wahl Alois Kothgassers zum Nachfolger Georg Eders als Erzbischof
... 10 Jahren
wird Prof. Dr. Erich Marx, scheidender Direktor des Salzburg Museums, mit dem Großen Verdienstzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 27. November verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks